Oha! DIESE Rapper wurden angeschossen – und haben ├╝berlebt!

Tupac – 5┬áKugeln

Jeder wei├č, dass die Westside Rap-Legende Tupac im Jahr 1996, nach einem Drive-By in Las Vegas, in Folge seiner Schussverletzungen verstarb. Doch wisst ihr, dass er bereits knapp 2 Jahre zuvor ein bewaffnetes Attentat ├╝berlebt hat? Im November 1994 begab sich Tupac nach New York, wo er im Studio einen gemeinsamen Song mit seinem damaligen Freund The Notorious B.I.G aufnehmen wollte.

Doch kurz bevor er ankam schoss ein Unbekannter mehrfach auf den Rapper und traf ihn 5 Mal – Eine Kugel traf Tupac sogar am Kopf und verletzte ihn schwer! Dennoch konne Tupac den Angriff ├╝berleben und gab seinem engen Freund Biggie und Labelboss Sean Combs die Schuld. Dieses Attentat war der Ausl├Âser f├╝r den wohl gr├Â├čten Beef der Rapgeschichte, zwischen der East und der Westcoast.

AUF SEITE 3 GEHTS WEITER!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen