Pro7-Moderator bringt dummen Spruch – Farid Bang kontert legendĂ€r

Fack ju Göthe

So kennt man den guten, alten Banger-Chef! Auch auf der großen Weltpremiere zu „Fack ju Göthe“ verstellt sich Farid Bang kein StĂŒck – weder fĂŒr die anwesenden GĂ€ste, noch fĂŒr die Fernsehkameras. Kurz vor der Premiere ĂŒbertrug der Privatsender Pro7 einen Livestream aus dem Kino in MĂŒnchen, in dem die erste AuffĂŒhrung des heiß erwarteten Comedy-Streifens stattfand. Der Fernsehsender schaltete zwischendurch rein und zeigte ein paar Live-GesprĂ€che mit den Leinwand Stars.

Auch Farid Bang wurde rangeholt und fĂŒhrte ein kurzes GesprĂ€ch mit dem Fernsehmoderator, der ein recht unglĂŒckliches HĂ€ndchen fĂŒr den Umgang mit dem DĂŒsseldorfer Rapper hatte. ZunĂ€chst fragte er den Banger Musik-Rapper, welche Partyerlebnisse Farid Bang mit der Crew des Films gemacht habe. Er entgegnete, dass er derzeit mit anderen Dingen beschĂ€ftigt ist und deswegen keine Partys mit Elyas M’barek und den anderen Stars des dritten Teils feiern konnte.

Daraufhin ermutigte der Moderator ihn dazu, gerne Promo fĂŒr seine anstehenden Projekte zu machen, was Farid jedoch mit einem gewissen UnverstĂ€ndnis aufnahm. Moderator:Ich weiß, dass du Musik machst, aber Ă€h.. hier komm, jetzt hast du die Möglichkeit das rauszuhauen, wo bist du unterwegs?Farid Bang:Ach, mein Publikum ist doch grĂ¶ĂŸer als Pro7, da hab ich das schon.

Danach folgten ein paar kuriose Sekunden. Der Moderator ĂŒberspielte die Stille zwar mit einem kurzen Lachen, merkte jedoch, dass er hier womöglich ins FettnĂ€pfchen getreten sein könnte. Farid Bang erklĂ€rte die Aussage folgendermaßen: „Ich hab nichts gegen euch [Pro7], aber du tust ja jetzt als werde ich jetzt (..) als ‚wow, jetzt haste hier die Chance‚“

Die beiden verabschiedeten sich schlussendlich zwar höflich, doch der Moderator sah seinen Fehler kurz nach dem GesprÀch ein. Am besten schaut ihr euch das Video selbst an, um einen besseren Eindruck von der Situation zwischen den beiden zu bekommen.

Hier seht ihr das Video (Ab 44:10)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen