Kollegah baut an seinem Haus ein extra Zimmer, nur fĂŒr seine Gold-Platten!

Jeder Rapper trĂ€umt davon, sich eines Tages „Gold-Rapper“ nennen zu dĂŒrfen, doch nur wenige Rapper in Deutschland haben das VergnĂŒgen, dass sie sich ĂŒber eine goldene Schallplatte freuen dĂŒrfen.

Dann gibt es allerdings auch diejenigen, die mit Gold-Platten gesegnet sind – mit vielen! Rapper wie Bonez MC und RAF Camora haben auf einigen Bildern bereits demonstriert, wie mĂ€chtig deren Sammlung an Gold- und Platin-Platten ist, und dass sie Probleme mit dem Verstauen dieser Platten haben.

RAF Camora mit seinen Platten

Wenn sich die Auszeichnungen anhĂ€ufen und man natĂŒrlich alle prĂ€sentieren möchte, dann benötigt man auch den nötigen Platz dafĂŒr.

Mit letzterem hat Kollegah scheinbar zu kĂ€mpfen, denn im neuesten PodCast auf Spotify gab er bekannt, dass er sein Haus ausbauen lĂ€sst. „Ein halbes Haus an das eigene Haus dran bauen“ – heißt es im Podcast. Und dort möchte er ein eigenes Zimmer fĂŒr seine Gold- und Platin-Platten verwenden. Durchaus eine Überlegung wert, wenn man zu viele davon hat!

Hier könnt ihr das im PodCast hören:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen