Kollegah baut an seinem Haus ein extra Zimmer, nur für seine Gold-Platten!

Jeder Rapper träumt davon, sich eines Tages „Gold-Rapper“ nennen zu dürfen, doch nur wenige Rapper in Deutschland haben das Vergnügen, dass sie sich über eine goldene Schallplatte freuen dürfen.

Dann gibt es allerdings auch diejenigen, die mit Gold-Platten gesegnet sind – mit vielen! Rapper wie Bonez MC und RAF Camora haben auf einigen Bildern bereits demonstriert, wie mächtig deren Sammlung an Gold- und Platin-Platten ist, und dass sie Probleme mit dem Verstauen dieser Platten haben.

RAF Camora mit seinen Platten

Wenn sich die Auszeichnungen anhäufen und man natürlich alle präsentieren möchte, dann benötigt man auch den nötigen Platz dafür.

Mit letzterem hat Kollegah scheinbar zu kämpfen, denn im neuesten PodCast auf Spotify gab er bekannt, dass er sein Haus ausbauen lässt. „Ein halbes Haus an das eigene Haus dran bauen“ – heißt es im Podcast. Und dort möchte er ein eigenes Zimmer für seine Gold- und Platin-Platten verwenden. Durchaus eine Überlegung wert, wenn man zu viele davon hat!

Hier könnt ihr das im PodCast hören:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen