Gamechanger – Zwei Bushido-Anspielungen, die keiner bemerkt hat!

Gamechanger

Und wieder haben Kollegah und Farid Bang es geschafft die deutsche Szene in Wallung zu versetzen! Die beiden DĂŒsseldorfer Rapper haben ihre zweite Single „Gamechanger“ veröffentlicht und insbesondere mit den Disses und Anspielungen in Richtung des EGJ-Camps fĂŒr mĂ€chtig Wirbel gesorgt. Dabei wurden zwar Szene-GrĂ¶ĂŸen wie Shindy, Miami Yacine oder die KMN-Gang namentlich erwĂ€hnt, doch das eigentliche Highlight fĂŒr die Fans waren die versteckten Botschaften zwischen den Zeilen und im Video selbst.

So wurde der Song von der Community fast Bildframe fĂŒr Bildframe genau analysiert und auseinandergenommen, um jeden noch so kleinen Hinweis auf weitere Rapper zu finden. Dies resultierte nicht nur darin, dass beispielsweise ein weiterer Shindy-Diss von Kollegah ans Tageslicht kam, sondern auch in einer Theorie, die einen möglichen Bushido-Disstrack namens „Knockout“ belegen wĂŒrde.

Wie man sieht haben die JBG-Rapper also alle Hebel in Bewegung gesetzt, um fĂŒr möglichst viel GesprĂ€chsstoff zu sorgen. Aber wurden tatsĂ€chlich bereits alle Anspielungen in der Single gefunden? Nein! Denn wie jetzt herauskommt, sind den meisten Fans zwei weitere Anspielungen auf Bushido entgangen!

Hinweis: Wenn noch nicht uptodate seid und alle bisher bekannten Anspielungen nachlesen wollt, könnt ihr HIER KLICKEN! Weiter unten geht es weiter mit den neuesten Hinweisen auf Bushido.

Anspielung 1

Die erste Anspielung befindet sich fĂŒr einen kurzen Augenblick im Musikvideo. Hat man ihn einmal gesehen, wirkt er recht auffĂ€llig, doch bisher ist er niemandem so richtig aufgefallen. Bei Minute 1:16 ist zu sehen, wie 3 Linien Kokain nebeneinander aufgereiht sind. Mit dem schwarzen Tisch darunter sieht das dadurch entstehende Bild dem Cover des Bushido-Albums „CCN 3“ erstaunlich Ă€hnlich.

Selbst der geringe Höhenunterschied der einzelnen Bahnen wurde beachtet. Das einzige Element, das ausgelassen wurde, sind die drei Buchstaben ĂŒber den Linien. Also alles nur ein großer Zufall oder tatsĂ€chlich eine Anspielung auf den dritten Teil des Gangsterrap-Klassikers „Carlo Cokxxx N*tten“?

Hier seht ihr den Direktvergleich

Anspielung 2

Die letzte Anspielung findet sich auf textlicher Ebene wieder und ist ein wenig tricky. Bis jetzt konzentrierten sich die Fans lediglich auf die beiden Parts der Interpreten und schenkten der Hook dabei eher weniger Beachtung. Wie schon in der ersten Single „Sturmmaske auf“ findet sich jedoch auch in der Hook eine klare Anspielung auf den Kontrahenten aus Berlin. TatsĂ€chlich sind Kollegah und Farid Bang in der aktuellen Hook sogar nach demselben Muster vorgegangen wie in der ersten Single-Auskopplung und spielen direkt auf einen Bushido-Klassiker an.

Sturmmaske auf

Zur Erinnerung: In „Sturmmaske auf“ lehnten die DĂŒsseldorfer ihren Text an die Hook aus dem „Classic“-Song „Gott sei Dank“ an. Dort rappen Bushido und sein Signing Shindy die prĂ€gnante Zeile:

Wir brauchen zwei Kronen, zwei Throne, zwei Zepter

Kollegah und Farid Bang mĂŒnzten dies in ihrer Hook in folgende Textpassage um:

Setz‘ die Krone ab und die Sturmmaske auf
Leg‘ das Zepter zur Seite und die Kugeln in Lauf
Tausch‘ den Platz im Thron gegen den Sitz im Benz

Gamechanger

Im aktuellen Song lautet es in der Hook:

Alles Fakegangster, ihr habt alle keine Eier
Jetzt wird Rap wieder hart,
 wir sind Gamechanger“

LangjĂ€hrige Bushido-Hörer werden sich sofort an zwei ganz besondere Tracks des Berliners erinnert fĂŒhlen, der die Worte zuvor mehrfach aufgriff. So rappte Bushido auf dem CCN-Klassiker ‚Yo, Peace man“ folgende Einstiegszeile:

Ich mach Rap wieder hart, bleib ruhig weiter Untergrund“

Auf seinem Song „Boss“ vom ersten Aggro-Sampler rappt er zudem folgende Line im Refrain:

„Sonny Black ist der Boss/ Und daran wird sich nichts Ă€ndern/
Ihr habt alle keine Eier/ Ihr seid ruhig wenn ich rede!/“

Das ist euch zu abwegig? Dann schaut euch folgende Bushido-Zeilen aus dem Track „Wenn der Beat nicht mehr lĂ€uft an“. Hier rappt er die Zeilen zudem in der Hook, ebenso wie es Kollegah und Farid Bang tun:

Ihr habt alle keine Eier, wenn der Beat nicht mehr lÀuft
Du musst auch hart sein, wenn der Beat nicht mehr lÀuft

Kollegah und Farid Bang werden ihre Worte in der Hook demnach mit bedacht gewĂ€hlt haben, denn was sich im ersten Moment nach einer flachen Rap-Hook anhört, ist in Wahrheit ein weitere Anspielung auf eine Vielzahl alter Bushido-Tracks – so zumindest die Theorie! Was denkt ihr davon, erscheint euch dies immer noch zu abwegig oder traut ihr den beiden JBG-Rappern zu, so tief in die Trickkiste gegriffen zu haben?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen