Ein Sohn lässt seine Mutter Kollegah und Farid Bang bewerten

Family Fun

Wie würden eure Eltern auf Songs von Kollegah und Farid Bang reagieren? Der Youtuber Cihan hat sich getraut und seiner eigenen Mutter eine ganze Reihe von Rap-Songs vorgespielt. Dabei werden die Songs „Mohammad“ von Moe Phoenix und Gold-Hit „Was du Liebe nennst“ von Bausa extrem positiv aufgenommen, während Shindy eher nicht der Fall seiner Mutter ist. Zwar scheinen ihr die Melodie und der Rhythmus durchaus zuzusagen, doch die se*uellen Anspielungen im Text des Rappers sind ihr zu viel.

Auch Eno und Dardan mit „Wer macht Para“ kommen schlecht weg. Aufgrund der Masse an Ausdrücken erhalten die beiden Newcomer die schlechtestmögliche Bewertung von „0,0000000“. „Ohne mein Team“ kennt die Mutter bereits. Der Song ist ihrer Aussage nach ein Ohrwurm und vergibt 9 von 10 Punkten.

Kollegah und Farid

Was aber wirklich alle interessiert – was passiert, wenn Cihan seiner Mutter ein paar JBG3-Tracks vorspielt? Schon gleich zu Beginn ist zu sehen, dass die Mutter von Cihan nicht so recht mit der harten Ausdrucksweise der beiden Düsseldorfer zurecht kommt. Als Farid Bang und Kollegah in „Sturmmaske auf“ die Zeile: „Wieder paar Mütter zu f*cken“ rappen, wird das Experiment abgebrochen, da dieser Ausdruck ihrer Aussage nach ein absolutes No-Go sei.

Das gesamte Video haben wir euch unten verlinkt. Wie sie auf den Song „Zieh den Rucksack aus“ reagiert, könnt ihr euch ab der 8. Minute ansehen!

Hier seht ihr das Video (Ab 7:21min)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen