Bonez verr├Ąt, welche Raf Camora-Single als n├Ąchstes Gold geht

Gold-Auszeichnungen

Was geht eigentlich mit der Musikindustrie in Deutschland ab? In den vergangenen Monaten scheint so ziemlich jeder K├╝nstler mit einem mittelgro├čen Hit ├╝ber kurz oder lang eine goldene Schallplatte erreichen zu k├Ânnen – in diesem Jahr wurde die schnellste goldene Schallplatte f├╝r eine Deutschrap-Single gleich zweimal gebrochen. Zuerst erreichte „Senorita“ den Goldstatus nach 6 Wochen. Einige Tage sp├Ąter erreichte „Was du Liebe nennst“ das Ganze in knapp 5 Wochen.

Des Weiteren schafften Capo und Maxwell in diesem Jahr das scheinbar Unm├Âgliche und erhielten jeweils eine goldene Schallplatte f├╝r die Songs „Lambo Diablo GT“ und „Safari“. Der Song von Capo wurde zuvor nur als Audio auf Youtube ver├Âffentlicht und war ansonsten nur auf dem Album „Alles auf Rot“ zu finden.

Maxwell verzichtete v├Âllig auf eine weitere Ver├Âffentlichung auf Youtube oder ein Musik. Der Track war zudem nicht einmal auf einem Album zu finden, sondern lediglich auf der Zusatz-EP des Re-Releases zu „Palmen aus Plastik“ – normalerweise also ein Track, den so gut wie niemand h├Âren w├╝rde. In der Realit├Ąt wurde der Song jedoch ├╝ber 20 Millionen Mal abgespielt. Der Song schaffte es sich nur mithilfe von Mund-zu-Mund-Propaganda so stark zu verbreiten – ein Traum f├╝r einen Musiker!

Streaming-Markt

Gute Zeiten also, wenn ein Song sich alleine durch die Musik und nicht etwa durch ein besonders aufw├Ąndiges Musikvideo oder st├Ąndige Dauerwerbung so stark hervortun kann, dass er eine goldene Schallplatte erh├Ąlt. Aber wieso passiert das ganze jetzt? Sind die Deutschrap-Singles wirklich soviel besser als damals?

Wahrscheinlich schon – doch dies ist nicht der einzige Grund f├╝r den Gold-Regen. Im Februar 2016 haben sich n├Ąmlich die Spielregeln auf dem deutschen Single- und Alben-Markt ge├Ąndert: Seitdem sind Premium-Streams in nicht unerheblichem Ma├če f├╝r die Verk├Ąufe verantwortlich. 100 Streams entsprechen einer verkauften Einheit, was im Umkehrschluss bedeutet, dass man gar nicht mehr 200.000 Einheiten verkaufen muss um Gold zu gehen.

Daf├╝r reicht es bereits aus 20 Millionen Premiumstreams auf Spotify und Co. zu erreichen. Der Schl├╝ssel f├╝r Albenverk├Ąufe ist dagegen deutlich schwerer zu knacken, sodass die K├╝nstler hierzulande sich sehr stark auf eine erfolgreiche und eing├Ąngige Single konzentrieren. Dies war zwar auch damals der Fall, doch das Kalk├╝l, eine gewisse Fanbindung aufzubauen damit das Album gekauft wird, fehlt v├Âllig. Das aktuelle Kalk├╝l liegt darauf, dass die Single m├Âglichst oft abgespielt wird, egal ob der H├Ârer sich die Platte kauft oder nicht.

Bonez MC

Dementsprechend sicher ist sich Bonez MC nun auch mit der n├Ąchsten goldenen Schallplatte f├╝r Raf Camora. Nur wenige Tage nach dem ersten Single-Gold f├╝r einen Solo-Song des Wiener-Rappers verr├Ąt der 187-Chef, dass der Song „Andere Liga“ ebenfalls auf eine Gold-Auszeichnung zusteuert und in den kommenden Wochen und Monaten die Marke von 200.000 verkauften Einheiten knacken wird.

Auf Spotify steht der Track aktuell ├╝brigens bei gut 11 Millionen Streams und damit erst bei der H├Ąlfte der erforderlichen 20 Millionen. Entweder hat er sich neben den Streams also auch so gut verkauft oder Bonez MC prophezeit dem Song, ein Dauerbrenner zu werden und ├╝ber einen langen Zeitraum die erforderlichen Streams einzusammeln. Der Feature-Track „Alles probiert“ steht ebenfalls bei gut 11 Millionen und ist damit ein ebenso hei├čer Kandidat f├╝r eine goldene Schallplatte.

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen