100.000 Euro für einen Part – Fler verrät Preisliste von Rappern!

Seit Beginn von Rap spielt Geld eine große Rolle. Der Lebensstandard von den Idolen der Rap-Fans spiegelt sich natürlich in den Einnahmen, die sie durch Rap generieren können.

Als Person des öffentlichen Lebens möchte man daher auch gerne zeigen, was man hat. Doch dies ist natürlich nicht nur in Deutschland so. Für internationale Rapper spielt das Ganze noch eine größere Rolle, da die Hörerbasis weltweit verteilt ist und sich nicht nur auf deutschsprachige Regionen reduziert.

Und auch die Einnahmen skalieren sich natürlich mit der größeren Fanbase. So schätzt man das Vermögen von internationalen Rappern auch viel höher als das eines deutschen Rappers.

Und das kommt auch nicht einfach irgendwoher: Wie Fler nun in einem Livestream verraten hat, nimmt der US-Rapper Future ganze 100.000 Euro für einen Part! Ein Rapper in Deutschland müsste dafür 25 Tausend Alben verkaufen, wenn man von einem Gewinn von 4 Euro pro verkauftem Album ausgeht.

Bei 21 Savage kommt man da hingegen noch etwas günstiger weg. Er verlangt für ein Feature „nur“ 50.000 Euro. Fler sagt im Stream, dass er auch bereit wäre bis zu 50.000 Euro für ein internationales Feature auszugeben.

Ob es nur Zufall ist, dass diese beiden Zahlen korrelieren? Würdet ihr ein Feature zwischen Fler und 21 Savage feiern oder meint ihr das passt nicht?

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen