Bushido musste offenbar 45.000ÔéČ Kaution f├╝r Samra bezahlen

Bushido

Bisher hat Samra weder ein offizielles Release ├╝ber Ersguterjunge gehabt, noch wurdr eine Single des jungen Newcomers released – doch schon jetzt kommt das EGJ-Signing seinem Labelboss offenbar ziemlich teuer zu stehen! Wie Bushido vor wenigen Minuten in einem Livestream offenbarte, musste er heute n├Ąmlich ganze 45.000ÔéČ f├╝r seinen Sch├╝tzling locker machen.

Wer die Instagram Story von Bushido mitverfolgt, wird es bereits gesehen haben: Die beiden Berliner gerieten heute auf dem Weg zu einem Termin in eine Polizeikontrolle, wo die Beamten offenbar f├╝ndig wurden. Samra wirkte nicht gerade am├╝siert und musste die h├Ąmischen Kommentare Bushidos ├╝ber sich ergehen lassen. Was genau passiert ist, ist nicht bekannt, doch offensichtlich hatten die Polizisten schlechte Nachrichten f├╝r den EGJ-Rapper parat.

45.000ÔéČ

Sp├Ąter waren die beiden dann wieder zusammen zu sehen, als Bushido einen Livestream via Facebook ├╝bertrug. Samra wirkte Verhalten, jedoch nicht niedergeschlagen. Bushido machte sich weiter ├╝ber de Vorfall lustig und gab an, dass er auf die Schnelle einen Betrag von 45.000ÔéČ auftreiben musste. Das Geld war seiner Aussage nach die Kaution f├╝r Samra, der demnach offenbar bald vor Gericht stehen wird.

Was genau passiert ist und ob an den Aussagen etwas dran ist, ist unbekannt. Sollte der EGJ-Chef aber tats├Ąchlich so viel Geld f├╝r Samra in die Hand genommen haben, wird er in Zukunft wohl noch einiges von dem „U21“-Rapper erwarten!

Hier k├Ânnt ihr euch das Live-Video ansehen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen