Ahmad Miri: „Ich wünsche Azet alles Gute und dass er inshallah vom Knast rauskommt!“

In der Vergangenheit hat es immer mal wieder hier und da zwischen Ahmad Patron Miri und den KMN Gang Mitgliedern geknallt.

So gab es dann in jüngster Vergangenheit den Höhepunkt des Beefs zwischen der KMN Gang und Ahmad Miri.

Ahmad Miri fuhr nach Dresden und dann kam es zu einer Auseinandersetzung, bei der auch einige verletzt wurden. Die Verletzungen waren allerdings nicht gravierend.

Trotz der Diskrepanzen dieser beiden Parteien scheint Ahmad Miri dennoch starke Worte für Azet übrig zu haben. Azet befindet sich bekanntlich zurzeit im Knast, nachdem er erneut verhaftet wurde.

In seinem neuesten Live-Stream behandelt Ahmad Miri in erster Linie die Falschmeldung über Zunas Tod, hat aber dennoch etwas zu Azet zu sagen. So sollen die kein Drama aus der Tatsache machen, dass Azet sich im Knast befinden würde. Er habe Freunde, die seit über 10 Jahren im Gefängnis sitzen. Dennoch richtet er auch noch positive Worte an Azet:

„Ich wünsche Azet alles Gute, dass er inshallah vom Knast rauskommt! Das wünsche ich nicht mal meinem schlimmsten Feind.“

Das ist auf jeden Fall eine starke Sache von Ahmad Miri! Nicht jeder würde seinem „Gegner“ alles Gute wünschen.

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen