Ali Bumaye droht in Richtung von Kollegah und Farid Bang!

JBG3-Leak

Viele von euch werden es bereits mitbekommen haben: Das langerwartete Kollaboalbum „Jung, Brutal, Gutaussehend 3“ wurde bereits Tage vor Release von dreisten Dieben veröffentlicht und verbreitet sich seitdem wie ein Lauffeuer im Internet. Die Labels der Künstler versuchen mit Hochdruck die verbreiteten Uploads wieder zu löschen und den Schaden so minimal wie möglich zu halten, doch wer an das Album herankommen will, der dürfte dies in der Regel  auch schaffen.

Ob der möglichen Verfolgung und einer möglichen Strafzahlung bei illegalem Download der Musik sind sich die meisten wohl nicht bewusst – so scheint es zumindest bei der Offenheit vieler Downloader, die das Album in den sozialen Netzwerken jetzt schon bewerten und die einzelnen Lines analysieren.

Ali Bumaye

Das Ganze geht bereits so weit, dass Ali Bumaye bereits einen Tag vor Veröffentlichung des Albums Nachrichten bekommt, in denen er auf die Disses gegen sich aufmerksam gemacht wird. Gerade durch seine damalige Freundschaft mit Farid Bang ist es bisher fraglich gewesen, ob der Berliner EGJ-Member tatsächlich auf dem Gold-Release erwähnt wird. Durch seine Ansage auf Snapchat ist dieses Geheimnis jetzt vorzeitig gelüftet worden..

Der EGJ-Rapper nimmt den Namen des Releases nicht in den Mund, doch es dürfte offensichtlich sein, welches Album gemeint ist. Offenbar hat er bereits einige Zeilen gegen sich lesen oder hören können und gibt nun bekannt: „Jeder der mich ein bisschen kennt weiß, dass Ali Bumaye sich nichts gefallen lässt“. Die Fans sollen erst einmal chillen und etwas runter kommen – „Immer mit der Ruhe“, so seine abschließende Anmerkung zu der Situation. Offenbar ist Beef ist Aussicht..

Hier seht ihr die Videoansage

Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion