Xatar kann nicht glauben, was Backstage bei der KMN-Gang passiert ist!

Xatar

Bereits seit langem ist bekannt, dass Xatar und Miami Yacine eine freundschaftliche Beziehung zueinander pflegen. Trotz des geplatzten Labeldeals des Dortmunders beim Bonner Label AoN liken die beiden gegenseitig ihre Instagram-Fotos und zeigen sich gemeinsam auf Bildern. Erst gestern Abend kam der Bonner AoN-Boss bei einem Auftritt der Dresdner Crew vorbei und leistete den Rappern in K├Âln – mittlerweile seine zweite Heimat – Gesellschaft.

Backstage

Dass es im Backstage junger Rapper oftmals wild zugehen kann, d├╝rfte jeden von euch bewusst sein. Besonders wenn es Beef gibt, werfen sich die Artists die Vorw├╝rfe nur so um die Ohren und bezichtigen sie des Drogenkonsums oder anderen schlimmen Dingen. Auf JBG3 gab Farid Bang sogar an, dass die KMN-Rapper Geschlechtsverkehr mit minderj├Ąhrigen Groupies h├Ątten und sich dabei filmen w├╝rden – ein Vorwurf der mit Sicherheit auf einer Strafakte fu├čte, die dem Image der Crew schaden sollte. Nash stellt die Situation inzwischen richtig. (Hier nachlesen)

Aber was geschieht wirklich, wenn der Vorhang f├Ąllt und die Rapper ihr Dasein als Star auch im privaten auskosten k├Ânnen? Xatar hat es am eigenen Leib erfahren und auf Video aufgezeichnet: Die Frau im Backstage der Crew ist w├Ąhrend des Auftritts am H├Ąkeln! Xatar traut seinen Augen offenbar kaum und kann nicht nachvollziehen, warum sie mitten auf der Party anf├Ąngt ein Paar Socken zu stricken. Offenbar geht es wohl doch nicht so wild zu, wie Farid Bang behauptet!

Eure Chance eure Freunde auszutricksen:┬áMarkiert jemanden auf diesem Beitrag und emp├Ârt euch ├╝ber die KMN-Gang┬á ­čśë

Hier seht ihr das verr├╝ckte Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen