Azet und Raf Camora zerstören die Youtube-Trends

Youtube-Trends

Was fĂĽr ein vergesslicher Abend fĂĽr deutschen Rap – Azet ist frisch aus dem Gefängnis gekommen und veröffentlicht sein groĂźes Comeback-Musikvideo „GJYNAH“. Offenbar konnten die Fans es trotz der monatelangen Abstinenz des Dresdner kaum erwarten, neue Musik von Azet zu hören. Die letzte Single-Auskopplung des KMN-Rappers „Nummer 1“ hat es immerhin geschafft den Goldstatus zu erreichen und wird aller Voraussicht nach auch die Marke von 400.000 verkauften Einheiten durchbrechen.

Umso erfreulicher ist es, dass ihm sein Comeback offensichtlich geglückt ist und die Fans den Song ohne Unterbrechung hören wollen. Selbst das Mega-Video von Raf Camora kann bei den Zahlen des 24 jährigen Kosovaren nicht mithalten, sodass sein Musikvideo trotz unfassbarer Klickzahlen nur auf Platz 3 der Trends steht.

Wir gratulieren Azet zum ersten Platz in den Youtube-Trends und beglĂĽckwĂĽnschen ebenfalls Raf, der mit gleich 2 Videos in den Top 4 der Trends vertreten ist. Die Verleihung seiner 1Live-Krone hat es dank des unterhaltsamen Auftritts eines gut aufgelegten Bonez MC ebenfalls zu extrem vielen Klicks innerhalb weniger Stunden gebracht.

Unten seht ihr die Klicks von Raf und Azet im Vergleich. Darunter seht ihr die aktuellen Trends, sowie die beiden Msuikvideos der Rapper.

Hier seht ihr die Klicks

Azet – Gjynah

Hier seht ihr die Klicks

Raf Camora – Sag Nix

Hier seht ihr die Trends

Youtube-Trends

Hier seht ihr die Videos


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen