Raf Camora holt sich Platz 1 & 2 der Youtube-Trends

Raf Camora

Goldene Schallplatten noch und nöcher, der absolute Streaming-König im Jahr 2017 und ein hochgelobtes Album, das er den Fans gratis geschenkt hat – es dĂŒrfte wohl kaum einen Rapper geben, der mehr aus dem Jahr 2017 rausgeholt hat als Raf Camora. Selbst wenn man den plötzlichen Investment-Reichtum des Wieners außen vor lĂ€sst, können sich die AktivitĂ€ten von Raf durchaus sehen lassen und beweisen seinen Fleiß und sein Talent.

So hat er es nicht nur geschafft, nach dem Durchbruch mit „Palmen aus Plastik“ auch mit seinem Solo-Album nachzulegen und absolute Top-Zahlen zu erreichen, sondern ist gerade im Begriff, das wohl krasseste Tonstudio des deutschsprachigen Raums auf die Beine zu stellen. Ganz im Sinne eines der besten Produzenten des Landes!

Youtube-Trends

Und obwohl er in diesem Jahr eigentlich alles erreicht hat, was er erreichen konnte, hat der Wiener zum Jahresabschluss nochmal ordentlich einen rausgehauen und gleich 2 Hit-Singles innerhalb von 2 Tagen veröffentlicht. Mit „Qa Bone“ und „Nema Bolje“ schaffte der Rapper es nicht nur hoch in den deutschen Trends auf Youtube, sondern auch international in die Playlisten der Rap-Hörer. So war „Nema Bolje“ unter anderem in den mazedonischen, deutschen und italienischen Trends.

In seinem Heimatland gelang ihm zudem ein absolut absurder Erfolg: Mit beiden Videos steht er mehrere Tage nach Veröffentlichung noch auf Platz 1 und Platz 2 der Youtube-Trends und ĂŒbernimmt kurzerhand die dortige Musikszene. Unten könnt ihr euch seinen Instagram-Post dazu ansehen.

Hier seht ihr seinen Post dazu

Raf Camora Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen