Nach Verbrennung eines 50ÔéČ Scheins – Capo reagiert auf die Hate-Welle!

Da ist jemand aber richtig sauer – was man durchaus verstehen kann. Leider kam es zu einem kleinen Missverst├Ąndnis zwischen Capo und einigen seiner Fans, in Bezug auf die Intention, die hinter dem letzten Beitrag von Capo auf seinem Instagram-Account steckte.

Im letzten Beitrag kann man Capo n├Ąmlich sehen, wie er einen 50ÔéČ-Schein verbrennt und das auch noch vor dem Geb├Ąude der Europ├Ąischen Zentral-Bank.

Wenn Ber├╝hmtheiten mit Geld spiele und die Scheine z.B. verbrennen oder wegwerfen, gibt es immer eine Gruppe von Leuten, die einen f├╝r abgehoben halten und einen daf├╝r kritisieren.

Nun steckte hinter der Aktion von Capo allerdings eine ganz andere Intention, als zu zeigen, wie gut es ihm geht und er auf einen 50ÔéČ Schein nicht angewiesen sei. Er wollte n├Ąmlich nach eigenen Angaben daran erinnern, dass Menschen nicht wegen Geld ihre Menschlichkeit verlieren sollen.

Darauf weist auch die Bildbeschreibung hin:

„In dieser Zeit wirst du respektiert wenn du Geld hast, die Menschlichkeit ist verbrannt..┬á#newworld“

Leider reichte dies scheinbar nicht und einige haben das Bild falsch interpretiert. In seiner Instagram-Story hat er nun auf genau diese Hatewelle reagiert und klar gestellt, was genau damit gemeint ist.

Hier seht ihr das Bild mit dem brennenden 50-Euro-Schein:

Capo via Instagram

Hier seht ihr die Instagram-Videos:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen