Farid Bang: „Schöne GrĂŒĂŸe an MOK und seine Familie“

Farid Bang

„Hat sich die Situation zwischen dem Banger-Chef und seinem Erzrivalen MOK etwa gebessert?“, könnte man meinen, wenn man die neuen Instagram Stories von Farid Bang betrachtet. In den Videoansagen richtet er im freundlichen Ton immer wieder schöne GrĂŒĂŸe an MOK und seine Familie. Kennt man jedoch den Hintergrund dieser Grußbotschaften, merkt man: Es ist gar nichts gut!

Jahr des Hundes

ZunĂ€chst postete der DĂŒsseldorfer einen Screenshot, auf dem zu lesen ist, wann in China das „Jahr des Hundes“ gefeiert wird. Die Chinesen haben bekanntermaßen ein anderes Kalendersystem als wir im Westen und benennen jedes Jahr zyklisch nach einem von 12 Tieren, denen jeweils eine Reihe von Eigenschaften zugeordnet wird.

Nach 2006 ist dieses Jahr demnach erneut das Jahr des Hundes, weswegen sich der baldige Platinrapper ĂŒber seinen Konkurrenten lustig macht. Auch seine Familie, ĂŒber die in der Öffentlichkeit nichts bekannt ist, bekommt SprĂŒche von Farid Bang ab. ZusĂ€tzlich dazu postete der Musiker heute erneut den Satz „Ta3 Lahon ya Kalb„, der soviel wie „Hundesohn“ bedeutet – offensichtlich ebenfalls auf das Jahr des Hundes bezogen.

„JBG 3“ von Farid Bang: Hier downloaden!

JBG 3

Hier seht ihr die Ansage von Farid. Überschreitet er damit die nĂ€chste Grenze oder hat sich der Streit zwischen ihm und MOK schon lĂ€ngst auf diese Ebene ausgeweitet? Immerhin war auch der Berliner nie zimperlich, wenn es darum ging, die Mutter seines Konkurrenten zu beleidigen. Erst vor kurzem veröffentlichte er einen Disstrack, in dem er beschrieb, dass der DĂŒsseldorfer eigentlich sein ungewollter Sohn ist – eine harte Aussage.

Hier seht ihr die Videoansage

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen