Drogenrazzia bei 187 Strassenbande – 52 Anzeigen!

187 Strassenbande

Die 187 Strassenbande befindet sich aktuell mitsamt riesiger Entourage auf der gro√üen Tour zum Gold-Album „Sampler 4“. Die Jungs sind sich ihrer extremen Popularit√§t dabei ziemlich bewusst und spielen in rund 20 St√§dten vor jeweils mehreren Tausend Leuten. Eines der vorl√§ufigen H√∂hepunkte war dabei der Auftritt in der Stuttgarter Porsche Arena.

Drogenrazzia

Die Crew spielte vor rund 10.000 Leuten und bezeichnete das Event sp√§ter, als das krasseste Konzert, was sie jemals gespielt haben. Dabei hatten nicht nur die Rapper ihren Spa√ü, sondern auch die Fans lie√üen es richtig krachen. Auch die Polizei hatte den Gig auf dem Schirm und st√ľrmte das Konzert mit rund 30 Mann. Die Beh√∂rden kontrollierten insbesondere die Crowd und stie√üen dabei auf eine ganze Menge Drogen..

Die Zeitung Waiblinger Kreiszeitung berichtete √ľber den Einsatz der Polizei und erkl√§rte, dass es eine spektakul√§re Anzahl an Anzeigen gegeben haben soll:¬†‚ÄěRund 30 Polizeibeamte haben am Samstagabend vor und w√§hrend des Konzerts der 187 Strassenbande in der Porsche-Arena¬†Personenkontrollen durchgef√ľhrt. 52 Personen wurden wegen Verst√∂√üen gegen das Bet√§ubungsmittelgesetz angezeigt, davon neun Jugendliche.“

„√úberwiegend handelte es sich bei den aufgefundenen Drogen um Marihuana, lediglich zweimal fanden die Beamten mutma√üliches Kokain und zweimal mutma√üliches Amphetamin auf. Zwei Personen f√ľhrten verbotene Messer mit sich. Dar√ľber hinaus kontrollierten die Beamten Jugendliche hinsichtlich mitgef√ľhrter Tabakwaren oder Alkohol.¬†Zwei Zw√∂lfj√§hrige und ein 17-J√§hriger wurden an Erziehungsberechtigte √ľbergeben.‚Äú

Hier den ganzen Bericht lesen!

Hier ein Eindruck von dem Auftritt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen