Samra sitzt ab heute im Gefängnis

Ersguterjunge

Es gibt neue Entwicklungen bei Ersguterjunge – obwohl die bisherigen Gerüchte und Behauptungen der Bild-Zeitung noch nicht gänzlich ausgeräumt sind, sorgte Samra nun für neuen Wirbel rund um die Geschehnisse bei EGJ. Der Berliner Newcomer heizt damit die vermeintliche Krise bei seinem Label Ersguterjunge noch einmal an.

Erst am Samstag kam es dann zu weiteren Irritationen rund um Ersguterjunge – dabei war es erstmals Shindy, der für Aufregung unter den Fans sorgt. Völlig unangekündigt hat der Bietigheim-Bissinger sämtliche soziale Medien, auf denen er vertreten ist, gelöscht. Auch diese Aktion ist noch nicht aufgeklärt.

Samra

Nun veröffentlichte Samra ein Video via Snapchat, das darauf hindeutet, dass er die nächste Zeit im Gefängnis verbringen wird. Sein Kommentar „Ciao erstmal für eine kurze Zeit“ deutet darauf hin, dass es für den jungen Rapper in Untersuchungshaft geht. Zumindest scheint er sich sicher zu sein, dass er bald wieder frei kommt.

Der Beleg dafür, dass Samra in den Knast geht, ist der Hashstag „Habes“, was übersetzt ‚Gefängnis‘ bedeutet. Die Polizisten, die in dem Video zu sehen sind, scheinen ihn gerade von zu Hause abholen zu wollen. Offenbar hat Samra bereits mit diesem Besuch gerechnet.

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen