Shindy ist wieder da – und hat seinen Style verändert

Shindy

Shindy ist ein Phänomen fĂĽr sich selbst – der Rapper aus Bietigheim-Bissingen schafft es wie kein Zweiter mit seinen Single-Auskopplungen einen Hype zu erzeugen und etliche CDs zu verkaufen, nur um dann kurz nach Release wieder in der sprichwörtlichen Versenkung zu verschwinden.

Nachdem der EGJ-Member nach „FBGM“ deutlich präsenter in der Szene gewesen ist und durch Gerichtsverfahren, das Kollabo-Album mit Bushido und seinem Buch fĂĽr Schlagzeilen sorgte, hat er sich nach der Veröffentlichung seiner dritten Soloalbums „Dreams“ wieder stark zurĂĽckgezogen und löschte zuletzt sogar seine Social Media-Accounts. Selbst auf gemeinsamen Fotos der EGJ-Crew war der 29 jährige nicht zu sehen.

Aufgetaucht

Erst vor kurzem ist er nach mehrere Wochen wieder in der Instagram Story von Ali Bumaye aufgetaucht. Darin ist er jedoch nicht zu sehen gewesen, sodass keiner so genau wusste, ob und wie er sich in der Zwischenzeit verändert hat. Nun ist er jedoch in der Story von RIN aufgetaucht und darin sogar für einen Moments zu sehen.

Umstyling

In dem Clip trägt der Rapper einen Balenciaga-Hoodie fĂĽr rund 700€ – typisch fĂĽr Shindy. Dennoch wartet er mit einer recht gravierenden Ă„nderung in seinem Style auf. Seine charakteristische Frisur hat er abgeschnitten und trägt jetzt ganz simple, kurze Haare. Sein Bart ist dafĂĽr noch einmal länger als zuvor schon.

Hier seht ihr das Video

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen