Ausschwitz Überlebende reagiert auf das Angebot von Farid Bang!

Antisemitismus-Vorwurf

Nachdem der Streit zwischen Kollegah & Farid und RTL & BILD in die nĂ€chste Runde gegangen ist, hat sich eine Ausschwitz Überlebende ĂŒber die Ausschwitz-Zeile in Jung Brutal Gutaussehend 3 geĂ€ußert und bekannt gegeben, dass sie sich davon persönlich verletzt fĂŒhle.

Auf dem Track „0815“ wird folgende Zeile gerappt: „Mein Körper definierter als von Ausschwitzinsassen“

In unserem Video fassen wir es kurz und knapp zusammen:

Daraufhin hat sich Farid Bang ĂŒber Facebook zu Wort gemeldet und ein interessantes Angebot an Esther Bejarano gemacht und sich bei ihr entschuldigt. Farid Bang:

„Liebe Esther Bejarano, ich möchte mich dafĂŒr entschuldigen, dass meine Zeile „Mein Körper definierter als vom Auschwitzinsassen“ Sie persönlich verletzt hat. Es lag nicht in meiner Absicht, Sie zu krĂ€nken.“

Nun gibt es auch die Antwort seitens Esther Bejarano, die hier die Möglichkeit auf ein Feature mit Farid Bang bekommen hatte.

„Ich halte diese Zeile weiterhin fĂŒr geschmacklos und verhöhnend. Es ist aber schön zu hören bzw. zu lesen, dass er sich entschuldigt, aber einen gemeinsamen Song möchte ich nicht.“

Damit dĂŒrfte die Sache wohl geklĂ€rt sein. Kollegah legte auf Instagram dennoch noch einen nach und merkte an, dass hier die Chance auf eine große Summe an Spendengeld vertan werde.

Hier seht ihr Kollegahs Beitrag:

Kollegah via Instagram

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen