Deutsche Rapper dissen Campino für seine Rede

ECHO

Der gestrige Abend dürfte einen bleibenden Eindruck in der gesamten deutschen Musikindustrie hinterlassen haben. Obwohl Deutschrap so oft wie noch nie in den Kategorien der Verleihung auftauchte und hier und da auch einen Preis abstauben konnte, ist die angespannte Situation während der ECHO-Gala kaum zu übersehen gewesen.

Insbesondere die Rede des Rock-Sängers Campino und die Reaktion der kritisierten Rapper Kollegah und Farid Bang sorgten dafür, dass die Stimmung im Saal schon früh kippte.

Reaktion

Nun, da die Show vorbei ist, gehen die Grabenkämpfe zwischen der deutschen Rapszene und der übrigen Musikindustrie erst so richtig los. Künstler und Persönlichkeiten aus ganz Deutschland – selbst Rapper, die sich nicht im Umfeld der JBG-Crew bewegen – äußerten sich zu der zweifelhaften Rede und machten sich über den Vortrag lustig.

Hier seht ihr ein paar Reaktion. Die meisten werfen der Rock-Legende vor, Heuchelei zu betreiben und sich durch seine Kritik an der JBG-Crew nur etwas von der Aufmerksamkeit abgreifen zu wollen. Wie seht ihr das Ganze?

DCVDNS
Jalil
Fler
Akay (Suga Agency Manager)
Bass Sultan Hengzt

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen