ECHO-Debatte – Kalim lacht über deutsche Rapper

ECHO

Die Debatte um die ECHO-Auszeichnung von Kollegah und Farid Bang will einfach kein Ende nehmen. Beinahe die gesamte Deutschrap-Spitzenriege positionierte sich nach dem Aufschrei der Medien auf Seiten der Düsseldorfer und stärkte ihnen den Rücken, als die JBG-Rapper mehrfach als Antisemiten tituliert wurden.

Nur wenigen Deutschrap-Acts sprachen sich gegen das JBG-Duo aus – so etwa die Rap-Crew Antilopen Gang und der jüdische Rapper Ben Salomo, der wegen des Antisemitismus in der Gesellschaft und im deutschen Rap sogar auswandern will. Da sowohl die Antilopen Gang, als auch Salomo sehr politisch sind und sich kritisch gegenüber kontroversen Punchlines positionieren, dürfte die Meinung dieser Parteien niemanden groß überrascht haben.

Kalim

Nun gibt es jedoch einen deutschen Rapper, der sich eigentlich nicht politisch äußert und auch im sonstigen Rap-Gossip nicht auffällt – und trotzdem spricht AoN-Rapper Kalim nun über die ECHO-Diskussion! Offenbar kann der Hamburger – anders als seine Genre-Kollegen – nicht ganz nachvollziehen, wie sich das gros der deutschen Rapper derzeit verhält und macht sich via Instagram darüber lustig.

Zunächst schrieb er, folgendes: „Deutschrap du bist so real und erwachsen. NICHT.“ Danach folgte noch diese Story, in der er über die gesamte Debatte lacht. Was er wohl konkret von der Diskussion hält?

Hier seht ihr seinen Post

Kalim

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen