Deutsche Rapper reagieren auf das Champions League-Finale!

Gestern fand das Finale der Champions League zwischen Real Madrid und Liverpool statt. Wie viele bereits mitbekommen haben dĂŒrften, ging es fĂŒr Real Madrid mit einem 3:1 gut aus, wĂ€hrend die EnglĂ€nder unglĂŒcklich vorgefĂŒhrt wurden.

Dass bei einem so großen Ereignis viele Rapper reagieren wĂŒrden, war bereits zu erwarten. Wir haben fĂŒr euch die Reaktionen herausgesucht.

Farid Bang:

Farid Bang zeigte sich wĂ€hrend des Spielverlaufs sehr erfreut ĂŒber die Spiel-Situation, in der der Real Madrid das Spiel dominierte.

Farid Bang via Instagram

Auch Al-Gear zeigte sich in seiner Story sehr erfreut ĂŒber die Tore des Real Madrids.

Al Gear via Instagram

Auf Facebook stellte er nochmal klar, dass er hinter Real Madrid steht und dass nur die Fakten am Ende des Spieles zÀhlen!

Al-Gear via Facebook

Miami Yacine wies noch auf den gemeinsamen Track mit Zuna hin, welcher wie der gestrige Sieger „Real Madrid“ heißt. Das „HalaMadrid“ am unteren Rand zeigt ebenfalls, wie er zum Sieg steht.

Miami Yacine via Instagram

18 Karat zeigte seine Freude sehr zurĂŒckhaltend. So fĂŒgte er eine Krone noch zum Bild des Real Madrids, was seine Einstellung zum Sieg definieren dĂŒrfte.

18 Karat via Instagram

Mert zeigte sich nicht so erfreut ĂŒber den Sieg der Königlichen. So stehe er hinter Mohammed Salah und nicht hinter Sergio Ramos!

Mert via Facebook

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen