Trotz Streit – Capital Bra erneut auf der 1 in den Charts!

Trennung

Jeder von euch d├╝rfte mittlerweile mitbekommen haben, was ganz Rap-Deutschland derzeit in Atem h├Ąlt: Capital Bra hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Label und gleichzeitig auch mit seiner Crew Team Kuku getrennt! Grund daf├╝r soll laut Aussage von Ahmad Patron Miri ein millionenschwerer Universal-Deal sein, den der Berliner Rapper offenbar f├╝r seine kommenden Alben eingegangen sein soll.

Erfolg

Die Bekanntgabe der Trennung erfolgte praktisch aus dem Nichts und l├Ąsst sowohl Fans, als auch Insider nach wie vor ratlos zur├╝ck. Insbesondere der krasse Erfolg der aktuellen Singles und die Rekordjagd in den Charts lie├čen keinen Moment den Gedanken aufkommen, dass die Zusammenarbeit zwischen dem Berliner und seinem Label schlecht funktionieren w├╝rde.

Charts

Unabh├Ąngig von der gro├čen Trennung d├╝rfte es nun interessant zu sehen sein, wie sich die Karriere von Capital Bra ab jetzt weiter entwickelt. Die erste Chartwoche nach dem Streit scheint zumindest noch keine negativen Folgen f├╝r den Gold-K├╝nstler zu zeigen. In den Midweek-Charts steht Capital Bra auch┬á mit Single Nummer 4 auf dem ersten Rang. Mit „One Night-Stand“ (#4) und „Neymar“ (#8) beherrscht er gleich mit 3 Songs die Top 10 der Singlecharts.

Die Single „Neymar“ ist zudem mit knapp 30 Millionen Streams bereits auf Goldkurs. Nach der Umstellung des BVMI braucht es seit April n├Ąmlich 40 Millionen Streams f├╝r eine goldene Schallplatte. So schnell wie dieser Song hat es noch kein Rapper geschafft, diese Zahl zu erreichen.

Hier seht ihr die Trendcharts

Viva.tv Midweek-Charts

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen