Ahmad Patron Miri verhindert Disstrack gegen Capital Bra!

Capital Bra

Die Bekanntgabe der Trennung zwischen Capital Bra und seiner einstigen Crew „Team Kuku“ ist bereits mehrere Tage her, aber dennoch scheinen die Emotionen noch immer nicht abgeklungen zu sein. Auch wenn die wahren Hintergr├╝nde des Streits bisher nur rein spekulativ aufgedeckt worden sind, traf die Meldung des Capi-Abgangs recht unerwartet ein, sodass negative Statements gegen den Berliner durchaus zu erwarten gewesen sind.

Capital Bra ├Ąu├čerte sich bisweilen nicht abf├Ąllig ├╝ber seine ehemalige Crew, sondern w├╝nschte ihnen viel Erfolg f├╝r die Zukunft. Dies tat auch sein ehemalige Manager Drilon via Facebook in einem langen Statement. Dort kl├Ąrte er auf, dass Capital Bra nicht wegen Geld gegangen sei.┬áDennoch scheint dies den meisten Fans nicht als Erkl├Ąrung f├╝r die urpl├Âtzliche Aktion auszureichen.

Disstrack

Daraufhin wurde ein Disstrack gegen Capital Bra angek├╝ndigt. Dabei hie├č es: „Wenn ich mit dir fertig bin tr├Ągst du nicht mehr Gucci, sondern nur noch Aldi-T├╝ten!“

Eine gro├če Ansage, aus der im Endeffekt doch nichts wurde. Der Grund: Ahmad Patron Miri wendete sich an Mr. Wixa und bat ihn darum, den Disstrack fallen zu lassen. Und wie es scheint richtet sich der selbsternannte Diss-K├Ânig ganz nach dem Miri-Oberhaupt.

Im selben Video k├╝ndigt er allerdings einen Disstrack gegen Shindy an…

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen