Nach XXXTentacions Tod – Verdächtigter Rapper meldet sich zu Wort

XXXTentacion

Letzte Nacht erreichte uns gegen Mitternacht deutscher Zeit die tragische Meldung vom Tod des 20 jährigen Rappers XXXTentacion. Wie die Polizei in Florida erklärt, wurde der frischgebackene Nummer 1-Rapper beim Verlassen eines Motorradgeschäfts von zwei Männern erschossen. Der Schütze trug laut Zeugenaussagen eine rote Maske und stahl nach der Tat eine Louis Vuitton-Tasche aus dem Wagen des Rappers.

XXXTentacion, der alleine im letzten Jahr mehrere Millionen Singles verkaufen konnte, wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ärzte konnten jedoch nur noch seinen Tod feststellen. Millionen von Fans und eine ganze Reihe namhafter US-Rapper nahm online Abschied von dem talentierten Multiplatin-Künstler. So meldete sich unter anderem Kanye West zu Wort und erklärte, dass X eine Inspiration für ihn gewesen ist.

Verdächtiger

Minuten nach bekannt werden des Vorfalls waren die Fans des Rappers bereits auf der Suche nach einem möglichen Täter. Schnell geriet dabei der Newcomer Soldier Kidd in den Fokus der Öffentlichkeit. Der aus Florida stammende Rapper veröffentlichte Stunden später ein Statement, das bis dato knapp 5 Millionen Mal angesehen wurde. Sein Instagram-Account wuchs um mehrere 10.000 Follower.

Da sein Dialekt und seine Aussprache recht undeutlich sind, haben wir hier eine Zusammenfassung: „Ich habe viele Kommentare gesehen, die sagen, dass ich etwas mit X’s Tod zu tun haben soll. Aber ich habe nur Liebe fĂĽr KĂĽnstler aus Florida ĂĽbrig und ich kannte ihn auch nicht persönlich. Wir mĂĽssen unser Geschäft machen und unser Geld verdienen, deswegen haben wir keine Zeit fĂĽr diese Sche*Ăźe, die gerade vor sich geht. Mein Beileid an seine Familie, aber ich habe nichts damit zu tun gehabt.

Hier ist sein Statement

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen