Sun Diego: ‚Darum habe ich den Disstrack gelöscht‘

Sun Diego hatte im vergangenen Jahr mächtig Beef mit einigen deutschen Rappern. Neben dem langjährigen Beef mit Kollegah gab es noch einige Differenzen mit PA sports und John Webber.

Später veröffentlichte Sun Diego aka SpongeBozz einen Disstrack, der es mächtig hinter sich hatte und nicht nur auf „Rap-Ebene“ geblieben sei. Darauf lässt zumindest eine Ă„uĂźerung von Juri schlieĂźen.

Dieser Disstrack wurde dann allerdings gelöscht und im Interview mit Rooz verrät Sun Diego, warum er den Disstrack rausgenommen hat:

„Also, ich habe den Disstrack jetzt rausgenommen, neulich, irgendwann. Da gab es halt einen Fall, da kann ich halt nicht für ihn darüber sprechen. Wenn er will, kann er selber drüber reden, aber das war für mich dann soweit, dass ich sage, ich nimm das raus einfach, weil ich stehe da nicht hinter so. Weil er hat halt so einen ernsten Fall in der Familie, deswegen hatte ich keinen Bock den Song drin zu haben, den Song.“

Eine echt coole Geste von Sun Diego! Juris Disstrack sei allerdings online geblieben, da sein Diss „auf Rap Ebene“ gewesen sei und damit nichts mit der Person hinter der Rapper-Figur zu tun habe. Des Weitern ist der Disstrack nicht auf seinem Kanal online.

Hier seht ihr es ab Minute 4:58:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen