Nach 22 Jahren – Name und Foto von Tupacs M├Ârder ver├Âffentlicht!

Tupac

Mehr als 20 Jahre nach dem tragischen Tod von Tupac ist der wohl geheimnisvollste Kriminalfall der Hiphop-Geschichte gel├╝ftet! Trotz zahlloser Theorien um den vermeintlichen Verbleib des legend├Ąren US-Rapper, bewegt sich derzeit wieder einiges im Fall Tupac und einer der T├Ąter packt endg├╝ltig dar├╝ber aus, wer in der verh├Ąngnisvollen Nacht den Abzug bet├Ątigt hat.

Bereits vor Monaten ├Ąu├čerte sich ein Mann namens Keefe D. in dem Film „Death Row Chronicles“ zu dem Mord und gab bekannt, zu wissen, wer Tupac tats├Ąchlich ermordet habe. Zum damaligen Zeitpunkt habe er jedoch nicht mit der Sprache rausr├╝cken wollen.

Orlando Anderson

Nun gibt es jedoch ein offizielles Gest├Ąndnis von Keefe D. In der neuen Netflix-Doku „Unsolved“ gibt er bekannt, an Krebs zu leiden und nun kurz vor seinem Tod verraten zu wollen, wer abgedr├╝ckt hat. Demnach sa├č er als Beifahrer in dem Fahrzeug, aus dem auf den legend├Ąren Rapper geschossen wurde.

Der Todessch├╝tze ist sein Neffe Orlando Anderson, der damals ein Teil der ber├╝chtigten Crips gewesen ist. Bestraft wird er jedoch nicht mehr, da er 1998 selbst bei einer Schie├čerei ums Leben kam. Auch Keefe D. erwartet durch seine Erkrankung seinen baldigen Tod, sodass schon bald kein einziges Beteiligte mehr am Leben ist. Zudem besitzt er f├╝r seine Aussagen rechtliche Immunit├Ąt. Unten seht ihr ein Foto des Hauptt├Ąters.

Hier seht ihr den Sch├╝tzen

Tupacs M├Ârder Orlando Anderson

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen