Gzuz‘ Stage Dive auf dem Splash-Konzert geht schief!

Die 187 Strassenbande ist bekannt dafür, dass ihre Stage-Shows immer für eine Überraschung gut sind. Die Fans werden in ihren Liedern mit eingebunden, sodass alle Anwesenden noch mehr Spaß beim Auftritt ihrer Idole haben können.

Erst im März dieses Jahres sorgten die Hamburger Jungs für Schlagzeilen, als Maxwell von einem Balkon in die Menschenmenge gesprungen ist. Dies war eine Wette, die er mit dem Fotografen der 187 Strassenbande abgeschlossen hatte. Der Gewinner bekam 100 Euro vom Verlierer.

Nun sorgen sie erneut für Schlagzeilen. Auf dem diesjährigen Splash Anfang des Monats kam es zu einem kleinen Unfall während eines Stage Dive-Versuches von Gzuz. Dabei nahm er mehrere Meter Anlauf, um den Raum zwischen der Bühne und den Fans zu überspringen.

Die Landung auf den Fans war zunächst erfolgreich und sah vielversprechend aus. Jedoch gab es dann bei der Weitergabe von Gzuz kleine Komplikationen, was zu einem Sturz von Gzuz aus fast zwei Meter Höhe führte!

Gzuz selbst konnte kurz nach dem Sturz wieder aufstehen und den Auftritt weiterführen. Ob sich Fans bei diesem Stund verletzt haben, ist allerdings unklar. PS: Der Stage Dive Versuch von Maxwell war im Anschluss erfolgreich!

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen