Capital Bra mit Statement zu den Sch├╝ssen auf seinen Ex-Manager

Erst gestern berichteten wir dar├╝ber, dass angeblich auf den albanischen Ex-Manager von Capital Bra „Avni H.“ geschossen wurde. Sein Caf├ę soll dabei angegriffen worden sein, weil der Ex-Manager Capital Bra dabei helfen sollte, ihn vor albanischen Gangs zu besch├╝tzen.

Diese h├Ątten angeblich ├ärger mit Capital Bra, weil dieser Team Kuku verlassen hatte. Da der „Ex-Ex-Manager“ von Capital Bra Drilon ebenfalls ein Kosovo-Albaner ist, k├Ânnte hier zwar eine Verbindung bestehen, jedoch gibt es f├╝r diese Behauptungen keine Beweise.

Die Bild-Zeitung behauptet: „Nach BILD-Recherchen hatte sich Capital Bra von ÔÇ×TeamKukuÔÇť getrennt und an den Kriminellen Avni H. gewandt, weil er ├ärger mit albanischen Gangs hatte und Avni ihm helfen sollte, die Konflikte zu l├Âsen.“

Nun bezieht Capital Bra erstmal Stellung zu diesen Behauptungen der BILD Zeitung. Auf Instagram ver├Âffentlichte er einen Screenshot des Artikels der BILD und schrieb:

„Leute, die BILD labert nur M├╝ll! Wir sind alles Br├╝der!“

Damit dementiert er die Vorw├╝rfe und Ger├╝chte der BILD Zeitung und stellt klar, dass es scheinbar keinen Streit geben w├╝rde. Damit brauchen sich die Fans wohl doch noch keine Sorgen um ihren Lieblingsrapper Capital Bra machen!

Hier seht ihr es:

Capital Bra via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen