Schüsse auf Papa Ari – Polizei stürmt Häuser der Bushido-Partner!

Papa Ari

Viele von euch dürften es noch im Kopf haben. Wie Arafat Abou-Chaker am 19. Juni selbst auf Instagram mitteilte, hat ein unbekannter Täter insgesamt 15 Schüsse auf das „Papa Ari“, dem Restaurant von Arafat, abgefeuert und dabei sowohl die Scheibe, als auch die Tür und einige Möbel perforiert. Dies ist nach der Graffiti-Attacke im letzten Jahr bereits der zweite Angriff auf das Lokal des prominenten Berliners gewesen.

Später berichtete auch die BILD-Zeitung über den Fall und bestätigte, dass Schüsse fielen. Das Boulevard-Blatt kontaktierte die Berliner Polizei und informierte sich damals über mögliche Täter – beispielsweise Bushido. Die Polizei dementierte jedoch und erklärte, dass der EGJ-Chef und sein Umfeld keinen Grund habe, auf Arafat zu schießen.

Razzia

Nun gibt es jedoch eine unerwartete Wendung in dem Fall! Offenbar hält die Polizei es sehr wohl für möglich, dass die Aggression von Seiten Bushidos und seinem Umfeld kommen und stürmte laut BILD nun mehrere Wohnungen seiner neuen Geschäftspartner: „Nach BILD-Informationen stürmten die Ermittler die Privat-Wohnungen von Ashraf R., Veysal K. und Ferhat Y. Ziel der Durchsuchung war das Auffinden von Schusswaffen, mit denen vor sechs Wochen auf das „PapaAri“ geschossen wurde.“ (Quelle: Bild)

Bushido verbündete sich nach seiner Trennung mit Ashraf Rammo und Veysel Kilic, mit denen er seitdem auch sehr gute freundschaftliche Beziehungen pflegt, wie man an seinen zahlreichen Instagram-Stories mit den beiden sieht. Der EGJ-Chef erklärt, dass seine Familie und die Familie von Ashraf R. oft gemeinsame Ausflüge machen. Veysel K. war zudem zuletzt oft an der Seite von Capital Bra zu sehen.

Hier seht ihr das Ergebnis der Razzia

Bild.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen