Lange Haftstrafen – Frankreich k├Ânnte 2 Rap-Superstars verlieren!

Kaaris vs Booba

Die Schl├Ągerei zwischen den franz├Âsischen Rap-Superstars Booba und Kaaris k├Ânnte sich f├╝r die Rapszene in Frankreich als echtes Desaster entpuppen! Nachdem die beiden Rapper, die seit Jahren zerstritten sind und sich immer wieder via Twitter und Co. bedrohen, in Folge ihrer Schl├Ągerei am Pariser Flughafen festgenommen wurden, rechnete wohl niemand mit ernsthaften Konsequenzen f├╝r die beiden.

├ťber die folgenden Tage kamen aber immer mehr Details zum Vorschein, die nichts gutes verhei├čen lie├čen. Erst wurde bekannt, dass Booba einen seiner Gegner mit einer Parf├╝mflasche schwere Verletzungen zugef├╝gt haben soll, was strafrechtlich hart geahndet wird, da die Flasche als Waffe gewertet werden kann, dann wurde auch der entstandene Schaden bekannt.

├ťber 50.000ÔéČ Schaden richteten die Rapper und ihre insgesamt 9 Mitstreiter im Duty Free-Shop auf dem Flughafen an, so der Betreiber. Auch der Flughafen selbst verlangt 8500ÔéČ Schadenersatz, weil das Terminal durch sie eine halbe Stunde still stand.

Gef├Ąngnis

Nun entschied der Richter, dass die Rapper und ihre Entourage vorerst hinter Gittern bleiben. Zudem ist anzunehmen, dass nach Auswertung des Videomaterials schwere Strafen verh├Ąngt werden. Aktuell sind Geldstrafen im 6stelligen Bereich oder sogar mehrj├Ąhrige Haftstrafen eine durchaus wahrscheinliche Konsequenz der Schl├Ągerei.

Hier seht ihr den Bericht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen