Lange Haftstrafen – Frankreich könnte 2 Rap-Superstars verlieren!

Kaaris vs Booba

Die Schlägerei zwischen den französischen Rap-Superstars Booba und Kaaris könnte sich für die Rapszene in Frankreich als echtes Desaster entpuppen! Nachdem die beiden Rapper, die seit Jahren zerstritten sind und sich immer wieder via Twitter und Co. bedrohen, in Folge ihrer Schlägerei am Pariser Flughafen festgenommen wurden, rechnete wohl niemand mit ernsthaften Konsequenzen für die beiden.

Über die folgenden Tage kamen aber immer mehr Details zum Vorschein, die nichts gutes verheißen ließen. Erst wurde bekannt, dass Booba einen seiner Gegner mit einer Parfümflasche schwere Verletzungen zugefügt haben soll, was strafrechtlich hart geahndet wird, da die Flasche als Waffe gewertet werden kann, dann wurde auch der entstandene Schaden bekannt.

Über 50.000€ Schaden richteten die Rapper und ihre insgesamt 9 Mitstreiter im Duty Free-Shop auf dem Flughafen an, so der Betreiber. Auch der Flughafen selbst verlangt 8500€ Schadenersatz, weil das Terminal durch sie eine halbe Stunde still stand.

Gefängnis

Nun entschied der Richter, dass die Rapper und ihre Entourage vorerst hinter Gittern bleiben. Zudem ist anzunehmen, dass nach Auswertung des Videomaterials schwere Strafen verhängt werden. Aktuell sind Geldstrafen im 6stelligen Bereich oder sogar mehrjährige Haftstrafen eine durchaus wahrscheinliche Konsequenz der Schlägerei.

Hier seht ihr den Bericht

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen