„Shindy hat leider Paranoia“

Shindy

Seit dem Release seines dritten Solo-Albums „DREAMS“ wurde es sehr still um Ex-EGJ-Rapper Shindy. Hat er in den Jahren zuvor jedes Jahr ein neues Projekt – sei es ein Album, eine Kollabo oder sein Buch – auf den Markt gebracht, kam sowohl 2017, als auch 2018 nichts mehr von dem talentierten Rapper und Produzenten.

Dass das Interesse an dem 29 j├Ąhrigen trotz der Absage des vierten EGJ-Samplers und der Trennung zwischen Bushido und Arafat nicht nachgelassen hat, bewies die Gold-Auszeichnung f├╝r das Album „DREAMS“, welche erst vor wenigen Wochen bekannt gegeben wurde.

Fler

So sind die Fans des Bietigheim-Bissingeners nach wie vor daran interessiert zu wissen, ob und wie es mit der Karriere von Shindy weitergeht. Und auch Fler sprach in den letzten Wochen gro├čes Interesse an Shindy aus.

In einem Interview hie├č es, dass Fler bereits des ├ľfteren versucht habe Shindy zu erreichen, da er als K├╝nstler f├╝r Labelchefs sehr interessant sei.

Damit hab er bekannt, dass er Shindy bei Maskulin signen m├Âchte, jedoch scheint Shindy kein Interesse zu haben, da er auf diese Aussagen von Fler nicht reagiert.

Dazu sagt Fler, dass Shindy Paranoia habe und scheinbar deshalb seine Anrufe nicht beantwortet.

Hier seht ihr den Beitrag von Fler:

Fler via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen