Mysteriöser Snapchat-Account kündigt Shindy-Statement an!

Shindy

In den vergangenen Wochen wurde trotz seiner strengen Internet-Abstinenz wieder sehr viel über Shindy gesprochen. Insbesondere seine Feinde, sowie dritte Rapper machten sich über den ehemaligen EGJ-Rapper lustig und schikanierten den 29 jährigen dafür, dass er angeblich das Opfer eines Überfalls von Arafat Abou-Chaker wurde oder den Songtext von Katja Krasavices neuem Track „S*x Tape“ geschrieben hat.

Trotz aller Angriffe und Rufe seiner Fans, hält Shindy bislang die Füße still und taucht lediglich ab und an in den Instagram Stories von Rap-Kollegen wie RIN auf. Ein Statement zu seiner Trennung von Ersguterjunge bleibt ebenfalls aus und scheint auch nicht mehr zu erwarten zu sein.

Snapchat

Nun wird auf einem Snapchat-Account die Botschaft verbreitet, dass der ehemalige EGJ-Rapper ein Statement veröffentlichen wird. Der Account suggeriert dabei, dass die Nachricht von Shindy selbst stammt. Dabei gibt es jedoch einige Ungereimtheiten!

Der Name von Shindys echtem Account „snapsohnegrund“ wurde auf „snapohnegrund“ abgewandelt, was ganz klar auf einen Fake schließen lässt. Auch die Rechtschreib- und Grammatikfehler erwecken nicht den Eindruck, dass ein Wortakrobat und früherer BWL-Student wie Shindy hinter der Botschaft steckt!

Hier seht ihr den Post

Fake Shindy

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen