Capital Bra hat mit 11 Jahren angefangen zu kiffen!

Capital Bra

Bereits nach der 9. Klasse verließ Capital Bra die Schule und konnte somit nicht einmal einen Schulabschluss erlangen. Dies fĂŒhrte dazu, dass er sein Geld „auf der Straße“ machen musste und sich viel im kriminellen Milieu Berlins herumgetrieben hat. Dass dabei krumme Dinger gedreht werden, ist beinahe vorprogrammiert!

Kiffen

Schon frĂŒh kam der Gold-Rapper dabei in Kontakt zu Drogen und fing damit an, sich seine Zeit mit Diebstahl und Marihuana zu vertreiben. Seine erste Erfahrung mit Weed, welches er bis heute raucht und immer wieder in seinen Songs thematisiert, hat er eigener Aussage nach bereits mit 11 Jahren gemacht.

In einem Interview, welches vor seinem großen Hype online kam, erklĂ€rt der 23 jĂ€hrige, dass er bereits frĂŒh angefangen hat zu kiffen und das erste Gras, das er geraucht hat, zuvor einem Dealer abgezogen hat:

„Ja ja, Saruch dicka, den hab ich zum ersten Mal.. also den ersten Saruch weiß ich noch, das war mit 11. Mit 11 hab ich das erste Mal probiert. (..) Keine Ahnung dicka, wir haben irgendeinen Ticker abgezogen oder so. Und dann hatten wir das Gras, ich hab noch nie geraucht so. Dann hab ich probiert und dann hat es mit gefallen.“

Rund 3 Jahren darauf veröffentlichte er auch seine ersten Tracks. (Hier anhören)

Hier seht ihr das Video (Ab 3:40min)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen