Majoe bricht sich das Knie beim Videodreh!

Majoe

Zurzeit befindet sich Banger-Rapper Majoe mitten in der Promophase seines kommenden Albums „Frontal“. Nachdem sich der Duisburger mit all seinen vorherigen Solo-Alben auf Platz 1 der Charts platzieren konnte, hat er sich für seinen neuesten Streich für einen fast vollständigen Style-Wechsel entschieden.

Dies spiegelt sich nicht nur in der Musik selbst wider, die deutlich melodiöser ist als vorher, sondern auch in den Musikvideos des 29 jährigen. Die bisherigen Auskopplungen wirken deutlich aufwendiger und filmischer als die Clips zu den früheren Releases. Dies ist am stärksten bei seinem neuesten Video zu „Flug“ erkennbar, wo das Video-Team ganze Sets aufgebaut hat und neben wenigen Performance-Szenen hauptsächlich eine Geschichte erzählt wurde.

Hier seht ihr das Musikvideo „Flug“

Knie gebrochen

Leider ereignete sich bei seinem aktuellen Videodreh ein schlimmer Unfall, der Majoe nun durch seine übrige Promophase begleiten wird. Beim Dreh seines nächsten Videos hat der Banger sich den hinteren Teil seines Knies gebrochen, wodurch er nun wochenlang einen Gips über das gesamte untere Bein tragen muss.

Dadurch sind der Rapper und sein Video-Team auch gezwungen, das bisherige Konzept des kommenden Musikvideos zu ändern, da Majoe sich nicht mehr so frei bewegen kann wie vorher. Die Promophase möchte er trotz allem weiter durchziehen: „Habe mir vorhin beim Videodreh einen Bruch zugezogen -.- Also wenn ihr mich in den nächsten Videos mit Gips und Krücken seht nicht wundern. Ich werde aufjedenfall weiter Frontal durchziehen“

Hier seht ihr die Ansage

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen