Aus Angst vor Arafat – Bushido verr├Ąt, was passieren w├╝rde wenn er sterben sollte

Bushido

Mittlerweile sind mehrere Monate seit der Trennung von Bushido und seinem ehemaligen Gesch├Ąftspartner und Freund Arafat Abou Chaker vergangen und dennoch sorgen sie immer noch w├Âchentlich f├╝r mehrere Schlagzeilen in den deutschen Medien.

In einem gro├čen Interview, welches gestern in der aktuellen Ausgabe des ÔÇ×SternÔÇť erschienen ist, ├Ąu├čern sich die Ferchichis offen und ausf├╝hrlich zum Thema Arafat Abou Chaker und warum es Streit mit dem Abou-Chaker-Clan gibt oder dass sie sich auch heute noch t├Ąglich bedroht f├╝hlen.

Testament

In diesem Interview gab Bushido au├čerdem bekannt, dass das Erste was er und seine Ehefrau nach der Trennung von Arafat gemacht haben, sich testamentarisch absichern zu lassen. In diesem Fall soll gew├Ąhrleistet sein, dass f├╝r Frau und Kinder gesorgt ist, sollte Bushido etwas passieren.

ÔÇ×Das Erste, was wir nach der Trennung von Arafat gemacht haben, war, uns testamentarisch abzusichern. Falls mir etwas passieren sollte, ist f├╝r meine Frau und Kinder gesorgt.ÔÇť – hei├čt es in dem Artikel. Anna Maria Ferchichi wies darauf hin, dass sie Angst haben, dass jemand aus Rache auf sie oder Bushido schie├čen w├╝rden.

Angst

ÔÇ×Nat├╝rlich haben wir Angst, dass jemand aus Rache auf mich oder meinen Mann schie├čt. Eigentlich rechnen wir jeden Tag damit. Aber in st├Ąndiger Angst kann man nicht leben, als blenden wir das aus. Etwas anderes bleibt uns nicht ├╝brigÔÇť beteuert Bushidos Ehefrau gegen├╝ber stern im Interview.

Im selben Interview erz├Ąhlte Anna Maria Ferchichi auch von einem Vorfall mit Arafat, bei dem dieser angeblich die Kontrolle verloren habe und auf sie losgegangen w├Ąre, w├Ąhrend sie ihre zwei Zwillinge in der Hand hielt, die zu der Zeit noch Babys waren.

Der betroffene Artikel ist aus der aktuellen Stern-Ausgabe, welche ihr ihr HIER bestellen k├Ânnt. (Hinweis: auf der Webseite runter scrollen zum Punkt „STERN PRINT“. Hier seht ihr den Artikel vom „Stern“:

Stern Artikel

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen