„Feature mit Kurdo? Niemals in meinem ganzen Leben!“

Kurdo

Kurdo ist wieder zurück – mit der ersten Single seines kommenden Albums konnte der 29 jährige endlich wieder einen großen Hype entfachen und das Musikvideo zu „Wellou“ auf Platz 1 der Youtube-Trends platzieren. Damit eröffnet der gebürtige Iraker nicht nur zum ersten Mal seit Jahren mit einem Straßenrap-Song seine Promophase, sondern konnte auch seine bisher stärkste Chart-Position einheimsen.

Trotz Hits wie „Ya Salam“ oder „Bugatti Veyron“ konnte der Musiker mit Platz 28 für „Wellou“ seine bisher stärkste Position in den Singlecharts ergattern. Dadurch wird er auch für andere Straßen-Rapper als Feature-Partner interessant.0

Jigzaw

Nun liefert Alpha Music Empire-Signing Jigzaw jedoch ein überraschendes Statement zu dem Heidelberger, das die Fans so wahrscheinlich nicht erwartet hätten. Wie der 25 jährige in seiner Story erklärt, mag er zwar die neue Single von Kurdo, wird aber „niemals im Leben“ ein Feature mit ihm aufnehmen.

So eine Antwort ist überraschend feindselig, vor allem weil Kurdo im letzten Jahr in Kollabo-Album mit Banger-Rapper Majoe aufgenommen hat und Jigzaw das Alpha und das Banger-Label als eine Familie bezeichnet hat. Die klare Antwort des „Post Mortem“-Interpreten klingt fast so, als hätte er eine persönliche Antipathie gegen Kurdo.

Hier seht ihr die Antwort

Jigzaw über Kurdo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen