Millionendeal – Khabib und 50 Cent treffen sich in Russland!

UFC

Wer den Kampf zwischen Khabib Nurmagomedov und Conor McGregor verfolgt hat, dürfte den aktuellen Sachverhalt bereits auf dem Schirm haben. Sowohl Nurmagomedov, als auch McGregor wurden wegen der Prügeilei nach dem Kampf für einige Tage gesperrt. Doch während Conor McGregor seine Gage von 2 Millionen Dollar sofort ausgezahlt bekam, bleibt das Preisgeld für den siegreichen Champion eingefroren.

Khabib kann das Vorgehen der MMA-Organisation UFC nicht verstehen und drohte ihnen sogar damit, aus der UFC auszutreten und in Zukunft für einen Konkurrenten des MMA-Marktführers zu kämpfen. Seiner Ansicht nach ist es unfair, dass er sein Geld nicht erhält, während UFC-Star McGregor sofort ausgezahlt wurde.

50 Cent

Kürzlich schaltete sich den US-Rapper 50 Cent ein. Der 42 jährige ist bereits im MMA-Geschäft aktiv und hat mit der MMA-Organisation Bellator zu tun. Der Rapper will noch tiefer ins MMA-Geschäft einsteigen und bietet Khabib Nurmagomedov einen Deal über 2 Millionen Dollar an, wenn er zu Bellator wechselt.

Zur Überraschung vieler MMA-Experten scheint Nurmagomedov tatsächlich interesse daran zu haben, in die deutlich kleinere Organisation zu wechseln und für 50 Cent zu kämpfen. Der Russe lud Fifty in seine Heimat in Dagestan ein und versprach, auch 50 Cent zu besuchen, wenn er sich das nächste Mal in den Staaten befindet. Ob es dem findigen Geschäftsmann tatsächlich gelingt, einen der größten MMA-Stars unter Vertrag zu nehmen?

Hier seht ihr den Post

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

SchlieĂźen