„Schlucken oder spucken“ – Katja Krasavices neue Partnerin ist erst 15!

Katja Krasavice

In den vergangenen Monaten hat die umstrittene Youtuberin Katja Krasavice immer wieder f├╝r Schlagzeilen gesorgt. Durch ihren Auftritt im Promi Big Brother-Haus und ihren skandalw├╝rdigen Aktionen w├Ąhrend ihres Aufenthalts bekam die 22 j├Ąhrige soviel Aufmerksamkeit wie nie zuvor. Die monatlichen Abos auf ihrem Youtube-Channel schnellten um das 8fache auf 80.000 Abonnenten hoch.

Auch in der Rapszene erhielt die umstrittene Leipzigerin einiges an Resonanz – und zwar durchweg negativ! Selbst wenn man das Sat 1-Format „PBB“ nicht verfolgt hat, ist man kaum an den Skandal-Aufnahmen Katjas vorbeigekommen, sodass auch diverse deutsche Rapper ihre Aktionen kommentierten. Dies f├╝hrte zuletzt sogar zu einem Schreiben, das ein Rapper von Katja Anwalt erhalten hat. Lediglich Hustensaft J├╝ngling zeigte Interesse an ihr.

YouTube

Nun sorgt die 22-j├Ąhrige YouTuberin erneut f├╝r einen heftigen Skandal. Auf YouTube ver├Âffentlichte sie ein neues Format, welches scheinbar den Titel „Schlucken oder Spucken“ tr├Ągt. Diese Doppeldeutigkeit ist f├╝r sich alleine betrachtet nichts Neues, wenn es um Katja Krasavice geht.

Doch das Problem an diesem Video: Das Video drehte sie mit Faye Monatana, die laut verschiedenen Quellen gerade Mal 15 Jahre alt ist! Wie bereits erw├Ąhnt handelt es sich hierbei jedoch nur um eine wahrscheinlich geplante Doppeldeutigkeit. Denn in Wahrheit handelt es sich hierbei um eine harmlose Challenge.

Die 15-J├Ąhrige YouTuberin und Katja Krasavice m├╝ssen mit verbundenen Augen lediglich erraten, was sie f├╝r ein Getr├Ąnk vorgesetzt bekommen haben.

Hier seht ihr das Video:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen