Ufo361 wurde ins Krankenhaus eingeliefert!

Ufo361

Obwohl Ufo361 vor wenigen Wochen bekannt gegeben hat, dass er mit dem Rappen aufhören wird, scheint dies ihn nicht daran zu hindern weiterhin Auftritte zu geben. So wird er sogar im September 2019 auf einem Festival einen Gig spielen.

Erst am vergangenen Abend stand Ufo361 auf der Bühne in Stuttgart und rappte seinen Fans deren Lieblingslieder vor. Der Auftritt verlief scheinbar wie geplant und konnte auch erfolgreich abgeschlossen werden, so dass niemand der Fans mitbekommen hat, was danach geschah.

Krankenhaus

Auf Instagram gibt Ufo361 nämlich kurz nach dem Auftritt bekannt, dass er dringend ins Krankenhaus müsse! Grund dafür war scheinbar seine Lunge. Er befürchtete sogar, dass er die restliche Tour absagen muss, wenn die Diagnose des Arztes schlimmer als erwartet ausfällt.

In einem späteren Insta-Story Beitrag gibt Ufo361 jedoch die Entwarnung. Scheinbar lief alles gut im Krankenhaus und die Tour von Ufo361 kann wie geplant fortgeführt werden. Was genau mit seiner Lunge war verriet der Berliner nicht.

Vor ihm haben bereits mehrere Rapper Lungenprobleme gehabt. Unter ihnen auch Hochkaräter wie Nimo, der beinahe an einem Lungenriss gestorben ist. Als Konsequenz entschied er sich anschließend, mit dem Rauchen und den Drogen aufzuhören.

Hier seht ihr den Beitrag:

Ufo361 via Instagram 1/2
Ufo361 via Instagram 2/2

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen