Shindy spricht erstmals über sein Leben nach Bushido!

Der Bruch mit Bushido und EGJ ist schon lange offiziell, trotzdem herrscht nach wie vor Funkstille. Kein Statement, keine Ankündigung, keine Lebenszeichen von Shindy. Obwohl sein ehemaliger Labelchef schon längst bestätigte, scheint der Gold-Rapper immer noch auf Distanz zur Öffentlichkeit zu gehen.

BOA

Nun bricht der Ausnahme-Künstler aus Bietigheim-Bissingen jedoch erstmals sein Schweigen und erzählt aus seinem aktuellen Leben – und das auf eine Weise, wie sie wohl nur ein Shindy hinbekommen würde! Das langersehnte Statement des 30 jährigen wird nämlich exklusiv in der „BOA“ zu lesen sein, dem neuen Magazin es Fußball-Spielers Jerome Boateng.

Der Bayern-Profi erzählt in dem Magazin, das 6 Mal jährlich erscheinen soll, Geschichten aus seinem Leben und porträtiert darin Personen, die Deutschland seiner Ansicht nach geprägt haben. In seiner Instagram Story enthüllte er bereits vor einigen Minuten, dass es in dem Magazin, dass ihr für 4,90€ erwerben könnt, auch um den ehemaligen EGJ-Rapper gehen wird.

Laut Informationen vom Presseportal ist auch der grobe Inhalt des Berichts bereits bekannt: „Weitere Geschichten und Porträts der ersten Ausgabe: Rap-Star Shindy empfängt ein BOA-Team in seinem Studio, um erstmals über sein Leben nach dem Bruch mit seinem einstigen Förderer Bushido zu sprechen.“

Hier seht ihr den Post

Jerome Boateng über Shindy

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen