Shindy spricht erstmals √ľber sein Leben nach Bushido!

Der Bruch mit Bushido und EGJ ist schon lange offiziell, trotzdem herrscht nach wie vor Funkstille. Kein Statement, keine Ank√ľndigung, keine Lebenszeichen von Shindy. Obwohl sein ehemaliger Labelchef schon l√§ngst best√§tigte, scheint der Gold-Rapper immer noch auf Distanz zur √Ėffentlichkeit zu gehen.

BOA

Nun bricht der Ausnahme-K√ľnstler aus Bietigheim-Bissingen jedoch erstmals sein Schweigen und erz√§hlt aus seinem aktuellen Leben – und das auf eine Weise, wie sie wohl nur ein Shindy hinbekommen w√ľrde! Das langersehnte Statement des 30 j√§hrigen wird n√§mlich exklusiv in der „BOA“ zu lesen sein, dem neuen Magazin es Fu√üball-Spielers Jerome Boateng.

Der Bayern-Profi erz√§hlt in dem Magazin, das 6 Mal j√§hrlich erscheinen soll, Geschichten aus seinem Leben und portr√§tiert darin Personen, die Deutschland seiner Ansicht nach gepr√§gt haben. In seiner Instagram Story enth√ľllte er bereits vor einigen Minuten, dass es in dem Magazin, dass ihr f√ľr 4,90‚ā¨ erwerben k√∂nnt, auch um den ehemaligen EGJ-Rapper gehen wird.

Laut Informationen vom Presseportal ist auch der grobe Inhalt des Berichts bereits bekannt: „Weitere Geschichten und Portr√§ts der ersten Ausgabe: Rap-Star Shindy empf√§ngt ein BOA-Team in seinem Studio, um erstmals √ľber sein Leben nach dem Bruch mit seinem einstigen F√∂rderer Bushido zu sprechen.“

Hier seht ihr den Post

Jerome Boateng √ľber Shindy

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm√∂glichen. Wenn du diese Website ohne √Ąnderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl√§rst du sich damit einverstanden.

Schließen