Kollegah disst Shindy und Laas – jetzt gibts die Antwort!

Monument

Seit letzter Nacht um 0 Uhr ist mit „Monument“ das nunmehr siebte Soloalbum von Kollegah auf dem Markt. Fast genau 13 Jahre hat der Düsseldorfer damit bereits als aktiver Rapper auf dem Konto. Zeitgleich mit dem Album ging auch eine weitere Single des AME-Chefs online. Auf dem Track „Realtalk“ spricht der 34 jährige offen und ehrlich einige Themen an und gibt seine Meinung dazu preis.

Diss

In einer längeren Passage des Songs legt der „Boss der Bosse“ dar, wie es zum Konflikt zwischen ihm und Laas gekommen ist und teilt zusätzlich dazu noch einen Seitenhieb gegen dessen ehemaligen Label-Kollegen Shindy aus. Insgesamt 12 Zeilen widmet er dabei seinem Kontrahenten, mit dem er bereits seit 2010 einen Beef austrägt:

„Gruß an Laas, apropos die Frage: ‚Warum diss‘ ich Laas?’/
Die Frage aller Fragen seit Jahren, ich sag’s hier klipp und klar / 
Ich hab‘ dich nie beleidigt, weil du hässlich, arm bist oder schmal / 
Ich war selbst mal so’n broker Lauch, ich konnt‘ mein’n Magerquark nicht zahl’n (yeah) /

Du hast den Beef gestartet, Mann, du warst mir damals voll egal (yeah) / 
Ich hab‘ dein’n Gig besucht, doch nix Gewalt, wir machten bisschen Spaß (hah) /
Ich gab dir sogar in der Juice Props (jap), hab‘ graderaus gesagt: / 
Dein Rap-am-Mittwoch-Battle war nicht schlecht, die Parts war’n richtig stark /

Doch du fingst wieder an zu sticheln, pftu, charakterlose Art / 
Ich bin Alpha, du bist Herdentier, Laas, du bleibst ein Schaf / 
Alleine keine Eier, denkst du, bisschen Mafiaschutz besagt / 
Dass du den Harten machen darfst wie Viagra-Kapseln, Laas? (ah)“

Laas

Nun gibt es die Reaktion von Laas. Auf die Frage, weshalb der Wahl-Berliner von Kollegah gedisst wird, hat er selbst eine ganz andere Antwort als sein Rivale und postet einen Beitrag von Hiphop.de, in dem die wesentlichen Eckpunkte des Beefs erläutert werden. In dem Text heißt es, dass nicht etwa Laas, sondern Kollegah den Streit gestartet hätte.

Hier seht ihr den Post

Laas an Kollegah

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen