Kollegah disst Shindy und Laas – jetzt gibts die Antwort!

Monument

Seit letzter Nacht um 0 Uhr ist mit „Monument“ das nunmehr siebte Soloalbum von Kollegah auf dem Markt. Fast genau 13 Jahre hat der D├╝sseldorfer damit bereits als aktiver Rapper auf dem Konto. Zeitgleich mit dem Album ging auch eine weitere Single des AME-Chefs online. Auf dem Track „Realtalk“ spricht der 34 j├Ąhrige offen und ehrlich einige Themen an und gibt seine Meinung dazu preis.

Diss

In einer l├Ąngeren Passage des Songs legt der „Boss der Bosse“ dar, wie es zum Konflikt zwischen ihm und Laas gekommen ist und teilt zus├Ątzlich dazu noch einen Seitenhieb gegen dessen ehemaligen Label-Kollegen Shindy aus. Insgesamt 12 Zeilen widmet er dabei seinem Kontrahenten, mit dem er bereits seit 2010 einen Beef austr├Ągt:

„Gru├č an Laas, apropos die Frage: ‚Warum diss‘ ich Laas?’/
Die Frage aller Fragen seit Jahren, ich sag’s hier klipp und klar /┬á
Ich hab‘ dich nie beleidigt, weil du h├Ąsslich, arm bist oder schmal /┬á
Ich war selbst mal so’n broker Lauch, ich konnt‘ mein’n Magerquark nicht zahl’n (yeah) /

Du hast den Beef gestartet, Mann, du warst mir damals voll egal (yeah) / 
Ich hab‘ dein’n Gig besucht, doch nix Gewalt, wir machten bisschen Spa├č (hah) /
Ich gab dir sogar in der Juice Props (jap), hab‘ graderaus gesagt: /┬á
Dein Rap-am-Mittwoch-Battle war nicht schlecht, die Parts war’n richtig stark /

Doch du fingst wieder an zu sticheln, pftu, charakterlose Art / 
Ich bin Alpha, du bist Herdentier, Laas, du bleibst ein Schaf / 
Alleine keine Eier, denkst du, bisschen Mafiaschutz besagt / 
Dass du den Harten machen darfst wie Viagra-Kapseln, Laas? (ah)“

Laas

Nun gibt es die Reaktion von Laas. Auf die Frage, weshalb der Wahl-Berliner von Kollegah gedisst wird, hat er selbst eine ganz andere Antwort als sein Rivale und postet einen Beitrag von Hiphop.de, in dem die wesentlichen Eckpunkte des Beefs erl├Ąutert werden. In dem Text hei├čt es, dass nicht etwa Laas, sondern Kollegah den Streit gestartet h├Ątte.

Hier seht ihr den Post

Laas an Kollegah

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen