Kollegah erkl├Ąrt wieso er Beef mit Laas Unltd hat

Monument

Seit wenigen Minuten ist das Album Monument nun im Handel und auch auf Spotify verf├╝gbar. Das Album, welches vorerst scheinbar Kollegahs letztes Solo-Album sein wird, schl├Ągt ein wie gewohnt und ├╝berzeugt mit dem bekannten, harten Sound.

In dem Track „Realtalk“ spricht Kollegah ├╝ber verschiedene Dinge und gibt mehreren deutschen Rappern Props und beantwortet eine sehr wichtige Frage: Warum hat Kollegah eigentlich Beef mit Laas Unltd? Die Antwort auf diese interessante Frage findet ihr weiter unten!

Lyrics

„Gru├č an Laas, apropos die Frage: ‚Warum diss‘ ich Laas?‘ Die Frage aller Fragen seit Jahren, ich sag’s hier klipp und klar /┬áIch hab‘ dich nie beleidigt, weil du h├Ąsslich, arm bist oder schmal /┬áIch war selbst mal so’n broker Lauch, ich konnt‘ mein’n Magerquark nicht zahl’n (yeah) / Du hast den Beef gestartet, Mann, du warst mir damals voll egal (yeah) /┬áIch hab‘ dein’n Gig besucht, doch nix Gewalt, wir machten bisschen Spa├č (hah) /

Ich gab dir sogar in der Juice Props (jap), hab‘ graderaus gesagt: /┬áDein Rap-am-Mittwoch-Battle war nicht schlecht, die Parts war’n richtig stark /┬áDoch du fingst wieder an zu sticheln, pftu, charakterlose Art /┬áIch bin Alpha, du bist Herdentier, Laas, du bleibst ein Schaf /┬áAlleine keine Eier, denkst du, bisschen Mafiaschutz besagt /┬áDass du den Harten machen darfst wie Viagra-Kapseln, Laas? (ah)“

Hier k├Ânnt ihr euch den Track geben:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen