Noch vor Game of Thrones – 4 Blocks ist der gr├Â├čte Serienhit 2018

4 Blocks

4 Blocks hat sich in den vergangenen Jahren in Deutschland eine starke und loyale Fanbase aufbauen k├Ânnen, die sich dieses Jahr ├╝ber die 2. Staffel der erfolgreichen TNT-Produktion freuen durfte. Seit dem 11. Oktober diesen Jahres wurde die 2. Staffel bei Sky ausgestrahlt und war laut vielen Fans noch st├Ąrker als die erste Staffel der beliebten Serie.

Mit einer au├čergew├Âhnlich hohen Dichte an deutschen Rappern, war es nicht ganz ├╝berraschend, dass die Serie besonders bei Rap Fans aus dem deutschsprachigen Bereich gro├čen Anklang finden konnte und sich gro├čer Beliebtheit erfreuen durfte.

Neben den altbekannten Darstellern wie die Rapper Veysel, Massiv oder Kida Ramadan (Toni Hamady) gesellte sich in der neuen Staffel mit Gzuz ein weiteres prominentes Gesicht aus der deutschen Rapszene dem Aufgebot der Serie hinzu.

Erfolg

Da sich das Jahr 2018 dem Ende zuneigt ver├Âffentlichte Apple wie gewohnt ihre Top 10 iTunes-Seller-Liste und hat dabei eine mega ├ťberraschung parat. So konnte die deutsche Produktion „4 Blocks“ den ersten und zweiten Platz in Apples „Serien 2018“-Topliste f├╝r sich behaupten!

Damit verdr├Ąngt die Serie ihre scheinbar unschlagbaren Konkurrenten Game of Thrones und The Big Bang Theory auf Platz 4 und 3 der Charts und zeigt, dass auch deutsche Produktionen es nach ganz oben schaffen k├Ânnen!

Reaktion

Kida Ramadan zeigt sich offensichtlich erfreut ├╝ber den Erfolg der Serie und postet einen Artikel-Ausschnitt in seiner Instagram-Story. Wir gratulieren zu diesem unglaublichen Erfolg und w├╝nschen weiterhin viel Erfolg mit der Serie!

Hier seht ihr Kida Ramadans Beitrag:

 

Kida Ramadan via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen