Ali Bumaye äußert sich erstmals wieder zu Kay One

Beef

Jeder erinnert sich noch gut an den großen Beef zwischen Kay One und seinem ehemaligen Mentor, Freund und Labelchef Bushido. Die beiden Rapper lieferten sich eine riesige Schlammschlacht mit etlichen privaten Details und harten Beleidigungen. Aber der erbitterte Kampf fand nicht nur zwischen den Hauptakteuren des Beefs statt. Auch Shindy und Ali Bumaye waren stark involviert.

So war Ali Bumaye eines der Hauptziele auf Kay Ones Disstrack „Tag des jüngsten Gerichts“. In den letzten Abschnitten des fast 30 minütigen Songs ging es zu großen Teilen um den Berliner:

„Ali, sag, wann hast du denn das letzte Mal dein’n Schwanz geseh’n?
Was geht ab, Jabba the Hutt? Machst hier ein’n auf Fat Joe
Der Unterschied ist, er kann rappen, du bist einfach fett, Bro
Halt die Schnauze, du hast Brüste und ’ne Plautze
Was für Neukölln? Nur im KFC bist du zuhause“

Ali Bumaye

Das Verhältnis der beiden hat sich seither zumindest öffentlich nicht mehr gebessert. Nun spricht der Platin-Rapper erstmals seit dem Streit wieder über Kay One. Auf einer Weihnachtsfeier bekommen die deutschen Freunde von Ali plötzlich Lust darauf Kay Ones „Senorita“ zu hören und grölen den Track mit. Der Berliner Rapper scheint den Song nicht zu fühlen, nimmt die Aktion allerdings mit Humor. Hass sieht definitiv anders aus!

Hier seht ihr es

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen