„Mabkulin“ – Flers Modemarke wird auf dem Schwarzmarkt gefaked!

Maskulin

Vor einigen Monaten verkündete Fler, dass er die Rechte an seiner Marke „Maskulin“ für 3 Jahre an den Anbieter Defshop verkauft hat. Damit darf Defshop Produkte unter dem Namen „Maskulin“ oder „by Maskulin“ vertreiben. An der Gestaltung der einzelnen Teile ist der Rapper dennoch weiter beteiligt, dies hat er vertraglich festgehalten.

Dafür zahlte Defshop ihm die Summe von 700.000€ aus. Und nach 3 Jahren, sobald der Deal ausgelaufen ist, kann Fler einen erneuten Deal aushandeln, bei dem er eine ähnlich hohe Summe erhält. Auf Instagram erklärt der Rapper, dass die „Ghetto Sport“-Kollektion schon jetzt ein Millionengeschäft ist, wodurch der 36 jährige mit hoher Wahrscheinlichkeit noch mehr Vorschuss beim nächsten Klamotten-Deal aushandeln kann.

Mabkulin

In einem kürzlichen Interview verkündete er, dass seine Marke sich ähnlich gut verkaufe, wie Kollegahs „Deus Maximus“ – und das trotz geringerer Reichweite! Somit ist „Ghetto Sport“ auch ein begehrtes Ziel für ausländische Textilproduzenten, die sich auf das Fälschen bekannter Marken spezialisiert haben und auf den unregulierten Basaren im Iran, Ägypten und der Türkei verkauft werden,

Auf Instagram legte Fler vor einigen Augenblicken die Entstehungsgeschichte seiner Marke dar und erklärt dabei auch, dass sein Brand nun im Iran gefälscht wird. Wie auf dem Foto zu erkennen ist, wird dort aktuell die Marke „Mabkulin“ angeboten.

Hier seht ihr den Post

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Für alle Möchtegern Virgil Abloh-Fashinblogger nochmal die ganze Story von Ghetto Sport! Der Ursprung stammt von Ralph Lauren und wurde 1967 ins Leben gerufen mit „Polo Sport“ ! In den 90er Jahren wurde der Trend in der U.S Hiphop-Bewegung neu kombiniert und wurde für NY-Rapper zur Kultmarke. 2014 machten sich die Designer von „Vetements“ den 90er Vintagekult zum Thema ihrer Kollektion und bedienten sich bei Polo und Tommy Hilfiger. 2017 begann das Streetlabel „Maskulin“ die tiefere Essence von Polo Sport und Hiphop der 90er neu aufleben zu lassen. Nicht nur der Style sondern auch die Designer waren jetzt Hiphop/Street und Graffiti. 2018/2019 wird GHETTO SPORT im Iran auf dem Schwarzmarkt gefaked! #goals #maskulin @prinzpi23 @defshop

Ein Beitrag geteilt von FLER (@fler) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen