Raf Camoras Vorsätze für 2018 – wir machen den Faktencheck

Raf Camora

Ein weiteres, denkwürdiges Jahr geht auf sein Ende zu. Nachdem 2017 unter anderem wegen vieler Promi-Tode von vielen Menschen zum schlechtesten Jahr überhaupt eingestuft wurde, lief das Jahr 2018 für viele offenbar besser ab. Für Platin-Rapper Raf Camora liefen beide Jahre wie geschmiert.

Der Wahl-Berliner hat schon längst sämtliche musikalischen Ziele erreicht, die es zu erreichen gibt und ist inzwischen einer der meist gehörten Rap-Künstler Europas.

Jahresvorsätze

Aber hat der 34 jährige neben seinen geschäftlichen Erfolgen auch seine privaten Ziele erreicht? Anfang 2018 stellte der Musiker eine Liste von Dingen auf, die er 2018 unbedingt angehen will. Wir machen den Faktencheck und schauen ob er tatsächlich alles abhaken konnte oder ob er im kommenden Jahr noch etwas nachzuholen hat.

1.Studio fertig einrichten

Ganz oben auf seiner Liste stand die Einrichtung seines „Anthrazit“-Studios in Berlin. Das Studio ist schon seit langem fertig und ist aktuell eines der prominentesten Studios in ganz Deutschland. So ziemlich jeder deutsche Rapper, der was auf sich hält und regelmäßig in Berlin ist, nimmt seine Musik bei Raf Camora auf. Die Kosten für das edle Studio betrugen übrigens mehr als eine halbe Million Euro.

2.Gratis Konzert in Wien

Auch diesen Punkt konnte der Musik-Gigant abhaken. Das Gratis-Konzert fand vor tausenden Besuchern in der Wiener Marx-Halle statt. Die Webserver, auf denen die Tickets vergeben wurden, brachen bereits kurz nach Beginn der Vergabe ein. Die Tickets waren in Rekordzeit vergriffen.

3.Ein „2017“-Tattoo

Nachdem der Vollblutmusiker sich bereits das Jahr 2016 tätowieren ließ, hat er sich im Mai diesen Jahres auch das Jahr 2017 stechen lassen. Da dieses Jahr genauso erfolgreich war, könnte es gut sein, dass er sich auch 2018 auf den rechten Arm stechen lässt.

Hier seht ihr das Tattoo

Raf Camoras Tattoo

4.Neuen A7 Anthrazit folieren

Raf Camora ist verrückt nach schönen Autos. Und das spiegelt sein Fuhrpark mittlerweile auch eindrucksvoll wider. Der Multimillionär hat aktuell einen Alfa Romeo, zwei Audi A7 und einen Maserati vor der Tür stehen. Dabei sind bis auf seinen neuesten A7 alle in Anthrazit foliert. Das muss er also noch erledigen.

5.Palmen aus Plastik 2

Das Album ist erst im Oktober erschienen und ist trotzdem das meist verkaufte Deutschrap-Album des Jahres. Punkt 5 – Check.

6.Pizza Mafiosi

Echte Raf Camora-Fans werden diese Geschichte mit Sicherheit kennen. Wir konnten nicht nachvollziehen ob Raf die Pizzeria Mafiosi in diesem Jahr besucht hat. Da sein Ziel jedoch war, den Besitzer der Pizzeria an ihn zu erinnern und Raf Camora einer der bekanntesten Promis Österreichs ist, dürfte dieser Punkt abgehakt sein.

7.Balkan Tour

Neben Azet ist Raf Camora einer der wenigen deutschen Rapper, die auf dem Balkan inzwischen so viele Fans haben, dass sich echte Auftritte dort lohnen. Zusammen mit dem albanischen Rapper Noizy brachte er den Hit „Toto“ raus, der sämtliche Clubs auf dem Balkan füllt. Auch Punkt Nummer 7 ist erledigt.

8.Mit Bonez MC nach Jamaika

Das hat der Wiener leider nicht geschafft. Die beiden Künstler hatten eigentlich vor, PaP 2 auf Jamaika aufzunehmen, haben es wegen ihres engen Zeitplans aber leider nicht hinbekommen und die Platte stattdessen in Berlin aufgenommen. Dafür waren die beiden zusammen in Costa Rica und haben unter anderem eine riesen Party geschmissen. Trotzdem noch ein Ziel, das 2019 nachgeholt werden sollte!

Fazit

Bis auf die Folierung seines Audi und den letzten Punkt hat Raf Camora alles erreicht, genauso wie schon 2017. Ein guter Ausgangspunkt für ein erfolgreiches 2019!

Hier seht ihr die Vorsätze

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen