Seit Tagen – Stalker verfolgt die schwangere Schwesta Ewa

Schwesta Ewa

Innerhalb der nächsten Wochen dürfte es soweit sein. Im Januar 2019 erwartet Schwesta Ewa die Geburt ihrer Tochter. Erst kürzlich veröffentlichte die Rapperin ein Video auf dem zu sehen ist, dass ihr Baby bereits angefangen hat kräftig gegen den Bauch ihrer Mutter zu treten und allmählich raus will.

Stalker

Gerade in dieser Zeit müssen werdende Mütter besonders geschützt und gestützt werden. Leider machen einige Perverslinge aber auch vor schwangeren Frauen im 9. Monat keinen Halt. Wie die Frankfurterin in ihrer Story erklärt, fiel ihr mehrfach auf, dass eine bestimmte Person sie an mehreren Tagen verfolgte: „Gestern bin ich einkaufen gegangen und ein Typ hat mich gestalked – in drei verschiedenen Geschäften. Heute bin ich wieder einkaufen – und er ist da und stalked“

Irgendwann wurde es der 34 jährigen jedoch zu bunt. Sie holte ihr Handy hervor, richtet die Kamera auf den dreisten Stalker und konfrontiert ihn: „Was gibt’s zu glotzen? Jetzt dreht er sich um und geht“ Die Rapperin machte die Person auf dem Video netterweise noch unkenntlich und redete sich noch einmal in Rage:

„Und der Typ kennt gar nicht die Schwesta Ewa ich schwöre! was ein Ekel.. Geiert der auf meine fetten Beine und meinen dicken Bauch der Bastard. Der arme weiß nicht… meine Hormone spielen verrückt… er ist gleich dran“

Hier seht ihr Schwesta Ewa

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Zu Stolz um die Fresse zu halten ! Zu Ehrlich um beliebt zu sein ! Zu Stark um aufzugeben ! #realität #kurwa #aywa #baby #pregnant #8monat

Ein Beitrag geteilt von SCHWESTA EWA (@schwestaewa) am

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen