Nach S*x-Unfall – 6ix9ine muss im Knast einen Vaterschaftstest machen

6ix9ine

Mittlerweile sind fast 2 Monate vergangenen, seitdem der US Rapper im Knast sitzt. Dem Rapper wird die Teilnahme an Gang Aktivitäten vorgeworfen und scheinbar sieht es für den jungen Nachwuchs-Rapper durchaus schlecht aus.

Das FBI hat dem Gericht für diesen Fall Bilder und Video zukommen lassen, auf denen man den Rapper klar erkennen kann, was die Beweislage für die Richter möglicherweise eindeutig machen könnte. Ende Januar werden 6ix9ine und sein Anwalt dem Richter ein Angebot machen.

Kinder

Bedauerlicherweise ist das jedoch nicht alles, um was sich Tekashi69 sorgen muss. Kurz nach seiner Inhaftierung meldete sich eine Frau mit dem Synonym Layna zu Wort, die behauptet hatte, dass sie ein Kind von 6ix9ine geboren habe.

Ein Gericht entschied nun, dass der Rapper trotz seiner Inhaftierung einen Vaterschaftstest durchführen muss, um herauszufinden, ob er tatsächlich der Vater ist. Sollte dies der Fall sein, muss der Rapper Unterhalt für sein Kind zahlen. Die vermeintliche Mama postete auf Instagram ein Vergleichsbild, auf dem sie klar erkennen kann, dass 6ix9ine der Vater sei.

Da das Kind jedoch noch sehr jung ist, dürfte es sehr schwer sein an einem Foto den Vater zu bestimmen. Erst vor wenigen Monaten berichtete 6ix9ine von einem S*x-Unfall, bei dem ein Kondom platzte, er aber das Kind nicht anerkennen wolle.

Hier seht ihr die Fotos:

Layna via Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen