Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Kollegah und Sun Diego – Bossaura 2 liegt auf Eis!

Bossaura 2

Vor rund einem Monat schien es so, als hätte Kollegah auf seinem neuen Album die große Ankündigung gemacht, auf die alle Fans gewartet haben.

Auf der vorletzten Zeile des Songs „Testament“ lässt Kollegah einen Reim aus, der sich den Vokalen nach perfekt auf das Wort „Bossaura 2“ reimen würde. Auch das Wortspiel würde durch das Wort Bossaura 2 Sinn ergeben, da das mögliche Kollaboalbum – wenn überhaupt – erst in der Zukunft erscheinen würde. Somit ist „Bossaura 2“ buchstäblich Zukunftsmusik.

„Kollegah der Boss, 2018
Monument
Das war’s, meine Freunde
Vielleicht sieht man sich ja nochmal irgendwann wieder
Vielleicht auf Tour in Wien, Berlin, München
Vielleicht seid ihr auch in Hamburg oder Moskau dabei
Der Rest ist Zukunftsmusik, so wie – „

Nach dieser Zeile folgt ein süffisantes Lachen des Bosses – er weiß also ganz genau, welche Gerüchte er mit dieser Ankündigung streut und spielt offensichtlich ganz bewusst mit den Spekulationen um das Kollabo-Projekt.

Absage

Nun gibt auch das Label des Düsseldorfer Rappers ein Statement zu Sun Diego und seinem Label „Bikini Bottom Mafia“ ab. Und zur Enttäuschung aller erteilt man möglichen Kooperationen mit BBM-Künstlern eine klare Absage! Man kann also eindeutig davon ausgehen, dass es bisher keine Planungen zu dem Album gibt und dass es mittelfristig wohl zu keiner Zusammenarbeit zwischen Kollegah und Sun Diego kommen wird.

Hier seht ihr den Post

Alpha Music Empire